Kraftwerk (Civ1)

Aus CivWiki
Version vom 8. September 2018, 16:35 Uhr von Radyserb (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert Kraftwerke in Civ 1.
Für Kraftwerke in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Kraftwerk.


Kraftwerk
Kraftwerk
Baukosten 160 Produktionsschild
Unterhaltskosten 4 Dollar
Voraussetzungen Raffinieren, Fabrik und kein anderes Kraftwerk in der Stadt
Auswirkungen Erhöhung der (Grund-)Produktion der Stadt Civ1Schild.png um 50%
Veraltet durch

Kraftwerke gehören zu den Gebäuden, mit denen die Produktion einer Stadt gesteigert werden können. Andere Gebäude mit ähnlicher Wirkung sind das Kernkraftwerk und das Wasserkraftwerk.


Voraussetzungen und Kosten

Um ein Kraftwerk errichten zu können, muss man die Technologie Raffinieren erforscht haben. Außerdem muss eine Fabrik oder ein Industriewerk in der Stadt stehen. Die Baukosten betragen 160 Produktionsschilde Civ1Schild.png.


Auswirkungen und Nutzen

  • Durch ein Kraftwerk wird die (Grund-)Produktion (Civ1Schild.png) um +50% erhöht, aber nur wenn eine Fabrik oder Industriewerk in der Stadt steht.
  • Es kostet vier Civ1Gold.png (Gold) pro Runde Unterhalt.
  • Erhöhung der industriellen Verschmutzung proportional zur Schildproduktion.


Spezielle Taktiken

  • Die Kraftwerke sind im Vergleich zu den anderen Kraftwerkstypen und dem Hoover-Damm bereits recht früh baubar und daher eventuell lohnenswert.
  • Sie steigern zwar die Produktion in nicht geringerem Maße, bewirken aber sehr viel Verschmutzung und sind im Unterhalt recht teuer.
  • Daher sollten die Kraftwerke später, sofern man sie überhaupt baut, durch den Hoover-Damm und/oder andere Arten von Kraftwerken wie dem Wasserkraftwerk (sauberer, aber nicht überall baubar) oder dem Kernkraftwerk (sauberer und günstiger, aber Risiko der Kernschmelze) ersetzt werden.
  • Es sollte in dem Fall nicht vergessen werden, alle alten Kraftwerke zu verkaufen (v.a. nach dem Bau des Hooverdamms auf dessen Kontinent).


Civilopedia

In Kraftwerken werden fossile Brennstoffe, vor allem Öl und Kohle, verbrannt, um Wärme und Dampf zu erhalten, die für die Erzeugung von Elektroenergie benötigt werden. Die Bedeutung der so erzeugten Elektrizität besteht darin, dass nicht mehr jede Fabrik ihre eigene Dampfmaschine unterhalten muss, sondern der Strom über Land überallhin geleitet werden kann, um Maschinen anzutreiben. Mit steigender Nachfrage nach Elektrizität wurde allerdings die Menge der verbrannten fossilen Energieträger so groß, dass Luftverschmutzung und saurer Regen zu einem Problem wurden. Da die moderne Gesellschaft ohne Elektrizität nicht funktionieren kann, arbeiten Forscher an der Perfektionierung anderer Verfahren der Energiegewinnung.


Änderungen durch die Erweiterungen

?