Elizabeth (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Elizabeth

Elisabeth
1533-1603

Zivilisation
Englisches Reich
Eigenschaften
Finanzorientiert und Philosophisch
bev. Staatsform: Religionsfreiheit
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10), Civ4Gold.png Reichtum (6) und Civ4Forschung.png Forschung (4).
baut Wunder: sehr selten
baut Einheiten: unterdurchschnittlich
Aggressivität: niedrig
Spionage: wenig
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Finanzorientiert

  • +1 Symbol:Kommerz auf Geländefeldern mit 2 Symbol:Kommerz
  • +1 Civ4Gold.png per Markt, Krämer
  • +2 Civ4Gold.png per Bank
  • +50% Civ4Produktion.png für Markt, Krämer, Bank
  • +100% Civ4Produktion.png für Wall Street

Philosophisch

  • Kann Civ4GroPers.png opfern, um in allen Städten den Ertrag von Spezialisten zu erhöhen
  • +1 Civ4Nahrung.png per angesiedelter Civ4GroPers.png
  • +1 Civ4Produktion.png per Priester, Ingenieur
  • +1 Civ4Gold.png per Künstler, Händler
  • +1 Civ4Forschung.png per Wissenschaftler, Spion
  • 100% Civ4GroPers.png Geburtenrate
  • 50% Civ4Produktion.png für Bibliothek, Universität
  • 100% Civ4Produktion.png für Nationalepos


Vorlieben


Civilopedia

Elisabeth wurde als Tochter Heinrichs VIII. und Anne Boleyns geboren. Als Letztere Heinrich keinen Thronerben schenkte, ließ dieser seine eigene Frau töten. Elisabeth wuchs als ungeliebte Tochter eines Vaters auf, der sich aufgrund seiner Scheidung von Katharina von Aragón mit der Katholischen Kirche überworfen und sich von dieser abgewandt hatte.

Elisabeth genoss eine erstklassige Ausbildung durch die bedeutendsten Gelehrten ihrer Zeit. Sie war eine aufmerksame Schülerin und beherrschte fünf Sprachen fließend.

Nach dem Tod ihres Vaters bestieg dessen jüngster Sohn Eduard den englischen Thron.

Als Eduard VI. 1553 starb, bestieg Elisabeths Halbschwester Maria I. den englischen Thron. Die überzeugte Katholikin wollte die anglikanische Elisabeth zu ihrem Glauben bekehren. Als schließlich Marias Pläne zur Heirat mit Philipp II. von Spanien bekannt wurden, kam es zur Wyatt-Verschwörung. Elisabeth wurde daraufhin ebenfalls des Verrats bezichtigt und in den Tower gesperrt.

Nach Marias Tod im Jahr 1558 wurde Elisabeth zur Königin von England, Irland und Frankreich gekrönt. 1563 wandte sie sich endgültig vom Katholizismus ab und wurde von Papst Pius V. exkommuniziert. Trotz ihrer Abkehr vom Katholizismus versuchte Elizabeth, die Verfolgung von Katholiken einzudämmen. Allerdings war dies nicht ganz einfach, da ihr der - weitgehend katholische Adel - nach dem Leben trachtete. Unter Maria erlebte das Land eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, da Elisabeth das bürgerliche Theater und Künstler, wie Shakespeare oder Francis Bacon stets förderte.

Elisabeth nutzte alle verfügbaren Mittel, um ihre Ziele zu erreichen. Trotz unzähliger Heiratsanträge verschiedener europäischer Adliger und Könige blieb sie zeitlebens unverheiratet, um Freunde und Feinde kontrollieren zu können. Wurde eine Gruppierung zu stark, genügte meist die Ankündigung einer möglichen Hochzeit mit einem Rivalen, um die Wogen wieder zu glätten.

Außenpolitisch drohte England vor allem von Spanien Gefahr, zumal der spanische König mehr als einmal erklärt hatte, England erobern zu wollen. 1588 ließ er zu diesem Zweck eine riesige Armada bauen, um England in die Knie zu zwingen. Doch der englischen Flotte gelang es, die spanische Invasion abzuwehren.

Als Elisabeth im Jahr 1603 starb, hinterließ sie ein Königreich, das sie wie niemand vor ihr geprägt und gestärkt hatte. Wer könnte diese Frau also besser beschreiben, als sie selbst? "Ich weiß, dass ich den Körper einer schwachen Frau besitze, aber ich habe das Herz und den Magen eines Königs."


Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt 1.

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg 1 2
bevorzugte Staatsform 1 4
gleiche Religion 1 4
andere Religion 0
nahe Kulturgrenzen -3
niedriger/höherer Rangunterschied 0 / 1


Handel

Damit Elizabeth überhaupt in Erwägung zieht, Handel zu treiben, ist der jeweils aufgeführte "Beziehungsstatus" erforderlich:

Art des Handels benötigte Stufe
Technologien Wütend
strategische Ressourcen Vorsichtig
Civ4happy.png-Ressourcen Verärgert
Civ4Gesundheit.png-Ressourcen Wütend
Landkarten Freundlich
offene Grenzen Wütend
Verhältnis, ab dem keine Kriegserklärung erfolgt: Freundlich
Verteidigungsbündnis Erfreut
Allianz Erfreut
wird zum Vassallen Erfreut
Erforderliche Überredungskunst zum vassallieren: normal
übernimmt Staatsform Vorsichtig
konvertiert zu Religion Verärgert
Lässt sich überreden, X den Krieg zu erklären Erfreut
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Vorsichtig
Lässt sich überreden, den Handel mit X einzustellen Erfreut
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Verärgert


Weiterführende Informationen