Massenproduktion (Civ2)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Technologie Massenproduktion, wie sie in Civ 2 vorkommt. Für die Technologien gleichen Namens in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Massenproduktion.


Massenproduktion
Massenproduktion

Technologievoraussetzungen

Ermöglicht

Einheiten

Stadtausbauten

Wunder

Technologien

Besonderheiten

Erhöht bevölkerungsbasierte Verschmutzung.

Löscht die Nachfrage nach der Handelsware Häute und halbiert die Wahrscheinlichkeit der Nachfrage nach Färbemitteln in allen Städten des Besitzers dieser Technologie.


Ziviliopädie

Die Idee der Massenproduktion nahm mit dem Fabriksystem Gestalt an. Die Automatisierung der Produktion erhöhte stark die Produktivität, während der Preis der hergestellten Güter zur gleichen Zeit sank. Im Jahre 1913 führte der Autohersteller Henry Ford die Idee der Fließbänder in seinen Fabriken ein. Die zu bauenden Produkte wurden auf einem Fließband von einer Arbeitsstation zur nächsten transportiert. Bei jeder Station wiederholte ein Arbeiter einen gesonderten Abschnitt im Bauvorgang. Das Produkt bewegte sich dann zur nächsten Station und so weiter, bis das fertige Produkt am Ende vom Fließband rollte. Diese innovative Kombination der Arbeitsspezialisierung und der Anwendung der Automatisierung revolutionierte die Produktion von komplizierten Gütern. Die Neuigkeit der Fließbandmethode verbreitete sich schnell und wurde bald in den meisten industrialisierten Nationen der Welt angewandt.