Meiji (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Meiji
3.November 1852 - 30.July 1912

Zivilisation
Japanisches Reich
Eigenschaften
Industriell und Wissenschaftlich
bev. Staatsform: Industriewirtschaft
bev. Religion: Shinto
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10), Civ4Forschung.png Forschung (9) und Civ4Produktion.png Produktion (7).
baut Wunder: sehr selten
baut Einheiten: wenige
Aggressivität: niedrig
Spionage: wenig
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Industriell

  • -25% Civ4Produktion.png für Gebäude nötig
  • +2 Civ4Produktion.png pro Schmiede, Fabrik, Industriepark
  • +34% Geländeausbaugeschwindigkeit
  • +100% Civ4Produktion.png für Eisenbearbeitung

Wissenschaftlich

  • +1 freier Spezialist in allen Städten
  • +1 Civ4Forschung.png per Bürger
  • +1 Civ4Forschung.png in allen Städten
  • +2 Civ4Forschung.png in allen Städten wit Wissenschaftliche Methode
  • +50% Civ4Produktion.png für Observatorium, Labor, Raketensilo
  • +100% Civ4Produktion.png für Universität von Oxford


Vorlieben


Civilopedia

Meiji (Meiji-tenno), mit Eigennamen und zu Lebzeiten Mutsuhito war der 122. Tenno von Japan, dessen Nengo (Regierungsdevise) seiner Regierungszeit den Namen Meiji-Zeit gab. Als Sohn der Konkubine Nakayama Yoshiko geboren, wurde er im Alter von acht Jahren zum Kronprinzen von Japan ernannt. Sieben Jahre später, am 3. Februar 1867, folgte er seinem Vater, Komei-tenno, auf den Thron. Ein Jahr nach seinem Herrschaftsantritt verlor der letzte Shogun aus der Dynastie der Tokugawa seine Macht und im Namen und mit Unterstützung Mutsuhitos leitete eine neue, mehr westlich orientierte Oberklasse die Ablösung der Samurai und die Modernisierung des Landes ein. Unter seiner Herrschaft wurde Japan zu einer Industrie- und Seemacht. Die Beamten schafften das alte Feudalsystem ab und führten öffentliche staatliche Schulen und den gregorianischen Kalender in Japan ein. Den größten Beitrag zur Modernisierung des Landes leistete Mutsuhito mit der Inkraftsetzung einer Verfassung im Jahre 1889. Er verließ Kyoto und zog nach Edo (später Tokio). Zwar hatte der Tenno selbst nur wenig politische Macht, doch er war ein wichtiges Symbol der Einheit des Landes. Ein wichtiger Politiker war der viermalige Ministerpräsident Fürst Ito Hirobumi. In die Regierungszeit Meijis fielen auch zwei militärische Auseinandersetzungen: Der Erste Chinesisch-Japanische Krieg (1894-1895) und der Japanisch-Russische Krieg (1904-1905) außerdem erstarkten die teils noch heute bedeutenden japanischen Großkonzerne. Die japanische Bevölkerung verdoppelte sich von 1867 (ca. 25 Millionen) bis 1912 (ca. 50 Millionen). Nach dem Tod des sehr beliebten Tennos wurde, zu einem großen Teil von Freiwilligen, ihm zu Ehren der Meiji-Schrein in Harajuku (Tokio) erbaut, heute einer der bekanntesten Shinto-Schreine. Nachfolger wurde sein Sohn Yoshihito, der Taisho-tenno.


Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt 1.

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg 1 3
bevorzugte Staatsform 1 4
gleiche Religion 1 6
andere Religion -2
nahe Kulturgrenzen -2
niedriger/höherer Rangunterschied 0 / 4


Handel

Damit Meiji überhaupt in Erwägung zieht, Handel zu treiben, ist der jeweils aufgeführte "Beziehungsstatus" erforderlich:

Art des Handels benötigte Stufe
Technologien Wütend
strategische Ressourcen Verärgert
Civ4happy.png-Ressourcen Wütend
Civ4Gesundheit.png-Ressourcen
Landkarten Verärgert
offene Grenzen
Verhältnis, ab dem keine Kriegserklärung erfolgt: Freundlich
Verteidigungsbündnis Erfreut
Allianz Erfreut
wird zum Vassallen Verärgert
Erforderliche Überredungskunst zum vassallieren: keine
übernimmt Staatsform Verärgert
konvertiert zu Religion Verärgert
Lässt sich überreden, X den Krieg zu erklären Verärgert
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Erfreut
Lässt sich überreden, den Handel mit X einzustellen Erfreut
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Wütend


Weiterführende Informationen