Sinkwahrscheinlichkeit (Civ3)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Civilization III besitzen die ersten verfügbaren Schiffstypen nur eine begrenzte Seetauglichkeit: sie können zunnächst nur Küstengewässer gefahrlos befahren. Nach Erforschung der Technologie Astronomie können zusätzlich auch normale Meeresfelder, und schließlich nach Erforschung der Navigation oder des Magnetismus' auch Hochseefelder gefahrlos überquert werden.

Von dieser Gefahr betroffen sind die folgenden Schiffseinheiten: Curragh, Triere, Dromone.

Wenn eines dieser Schiffe seine Runde auf einem "gefährlichen" Seefeld beendet (also je nach Entwicklungsstand Meer und Hochsee, bzw. nur Hochsee), besteht eine 50 %-ige Chance, dass das Schiff zu Beginn der folgenden Runde sinkt. Diese Wahrscheinlichkeit beträgt für seefahrerische Zivilisationen nur 25 %.

Andere Faktoren beeinflussen die Sinkwahrscheinlichkeit nicht!

Quelle