Suryavarman II. (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Suryavarman II.

Suryavarman II.
ca. 1095 - 1150 n. Chr.

Zivilisation
Khmerreich
Eigenschaften
Expansiv und Künstlerisch
bev. Staatsform: Organisierte Religion
bev. Religion: Hinduismus
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Kultur.png Kultur (10).
baut Wunder: selten
baut Einheiten: unterdurchschnittlich
Aggressivität: sehr hoch
Spionage: wenig
Stadtvernichtung: gelegentlich
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Expansiv

  • Städte beginnen mit Größe 2 und einer Karte der Umgebung
  • -25% Civ4krank.png durch Bevölkerung
  • Freie Beförderung Navigation I
  • +50% Civ4Produktion.png für Kornspeicher, Leuchtturm
  • +100% Civ4Produktion.png für Arsenal von Venedig

Künstlerisch

  • Civ4Kultur.png Erweiterung bei Stadtgründung
  • Baut Spezialgebäude des Stadtgründers
  • Bei Stadteroberung werden Gebäude zu Spezialgebäuden des Gründers saniert
  • -50% Wahrscheinlichkeit Gebäude bei Stadteroberung zu zerstören
  • +2 Civ4Kultur.png in allen Städten
  • +1 Civ4happy.png durch Monument, Theater, Arena, Funkturm
  • +50% Civ4Produktion.png für Monument, Theater, Arena, Funkturm
  • +100% Civ4Produktion.png für Eremitage


Vorlieben


Civilopedia

Suryavarman II. war von 1113 bis 1150 n. Chr. König des Reichs der Khmer. Das Reich der Khmer erstreckte sich über den Großteil des modernen Thailands, Laos und Kambodschas und hatte vor Suryavarmans Regierung fünfzig Jahre lang unter inneren Fehden und Chaos gelitten. Suryavarman wurde im letzten Viertel des 11. Jahrhunderts geboren und sollte sich zu einem geschickten General, Staatsmann und Patron der Künste entwickeln.

Nachdem er seine Rivalen um den Thron überwältigt hatte, begann Suryavarman eine Reihe erfolgreicher Eroberungsfeldzüge in benachbarte Staaten und eroberte das heutige Thailand und Myanmar, wodurch er die Grenzen des zuvor stagnierenden Königreiches der Khmer erweiterte. Durch seine Mühen stellte das Reich erneut Kontakt mit dem nördlich gelegenen China her und ging mit dem östlich gelegenen Champa ein mächtiges Bündnis ein. Zusammen mit seinen Verbündeten aus Champa griff Suryavarman den Nachbarstaat Dai Viet an. Doch als die stetigen Feldzüge gegen Dai Viet nicht zum Erfolg führten, brach der König der Champa mit dem Reich der Khmer. Suryavarman, der Verrat nicht einfach hinnehmen konnte, überfiel das benachbarte Champa, doch der brutale Feldzug kostete das Staatsoberhaupt der Khmer schließlich sein Leben.

Dennoch sollte Suryavarmans beeindruckendes Erbe weit mehr umfassen als seine Gebietsgewinne. Der gewaltige Vishnu-Tempel Angkor Wat, der während seiner Regierung erbaut wurde, ist bis heute das größte religiöse Gebäude der Welt. Der Tempel gilt als Höhepunkt der Khmer-Architektur und war das Herz des durch Suryavarman erweiterten Königreichs. Und obwohl er allein schon als Kunstwerk überwältigend ist, diente Angkor Wat dem Fürsten der Khmer auch als meisterhafte Propaganda. Zahlreiche Flachreliefs des Herrschers bedecken den Tempel. Viele Skulpturen zeigen Suryavarman umgeben von seinem Hofstaat oder im Kampf, doch vor allem als besonnenen und geschickten Herrscher. Suryavarmans wundersame Tempelanlage bleibt ein zentrales Symbol des Khmer-Erbes und ist noch heute auf der kambodschanischen Flagge zu sehen.


Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt 0.

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg 1 3
bevorzugte Staatsform 1 4
gleiche Religion 1 5
andere Religion -2
nahe Kulturgrenzen -3
niedriger/höherer Rangunterschied -2 / 0


Handel

Damit Suryavarman II. überhaupt in Erwägung zieht, Handel zu treiben, ist der jeweils aufgeführte "Beziehungsstatus" erforderlich:

Art des Handels benötigte Stufe
Technologien Verärgert
strategische Ressourcen Vorsichtig
Civ4happy.png-Ressourcen Verärgert
Civ4Gesundheit.png-Ressourcen Wütend
Landkarten Vorsichtig
offene Grenzen Verärgert
Verhältnis, ab dem keine Kriegserklärung erfolgt: Freundlich
Verteidigungsbündnis Erfreut
Allianz Erfreut
wird zum Vassallen Vorsichtig
Erforderliche Überredungskunst zum vassallieren: fast keine
übernimmt Staatsform Vorsichtig
konvertiert zu Religion Vorsichtig
Lässt sich überreden, X den Krieg zu erklären Vorsichtig
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Erfreut
Lässt sich überreden, den Handel mit X einzustellen Erfreut
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Vorsichtig


Weiterführende Informationen