De Gaulle (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
De Gaulle

Charles de Gaulle
22. November 1890 - 9. November 1970 n. Chr.

Zivilisation
Französisches Reich
Eigenschaften
Kreativ und Populistisch
bev. Staatsform: Nationale Selbständigkeit
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Produktion.png Produktion (5).
baut Wunder: überdurchschnittlich
baut Einheiten: wenige
Aggressivität: warmonger
Spionage: sehr intensiv
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: sehr kurz
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Kreativ

  • 25% Chance Spezialeinheiten anderer Nationen auszubilden (außer Karacke)
    Erfordert ggf weitere Civ4Forschung.png/Ressourcen
  • -25% Civ4Produktion.png für Wunder nötig
  • +1 Civ4Produktion.png Weltwunderproduktionsbonus je 10 Civ4Produktion.png durch Fremdweltwunderbau
    Maximal +Civ4Produktion.png pro Runde wie Civ4Produktion.png in der Stadt
  • +1 Civ4Gold.png je 10 Civ4Produktion.png für jedes durch andere Teams erbaute Weltwunder

Populistisch

  • Kann Nationalwunder zweimal bauen (+25% Civ4Produktion.png Kosten für das zweite)
  • Verbesserte Feiertage
  • Nationalfeiertag in allen Städten bei Start oder Verlängerung Goldener Zeitalter
  • Verlorene Landeinheiten werden für Civ4Gold.png in Abhängigkeit ihrer Civ4Produktion.png reproduziert
    (Erfordert für menschliche Spieler den Beförderungsschalter "populistisch")
  • +100% Civ4sad.png für Feind im Kampf
  • +100% Civ4Produktion.png für Nationalpark


Vorlieben


Civilopedia

Charles de Gaulle war Präsident der Fünften Republik Frankreichs, französischer Premierminister und französisches Staatsoberhaupt während des Zweiten Weltkriegs. De Gaulle wurde im französischen Lille geboren, kämpfte in beiden Weltkriegen und führte sein Land durch die Phase des Wiederaufbaus, ehe er 1970 starb.

Als junger Mann fühlte sich Charles de Gaulle zum Soldatenleben hingezogen. 1912 graduierte de Gaulle in Saint-Cyr, der angesehensten Militärakademie Frankreichs. Zwei Jahre später fand sich der aufstrebende junge Soldat inmitten des Gemetzels des Ersten Weltkriegs wieder. De Gaulle wurde 1916 nach der Schlacht von Verdun von den Deutschen gefangen genommen und beinahe zwei Jahre festgehalten, ehe der "Krieg, der alle nachfolgenden Kriege unnötig machen sollte" endlich beendet wurde.

Nachdem er kurze Zeit im Polnisch-Sowjetischen Krieg auf polnischer Seite gekämpft hatte, kehrte de Gaulle nach Frankreich zurück und begann, zahlreiche Schriften über den Zustand des modernen Kriegswesens zu veröffentlichen. Seine zutreffendste Voraussage, "Die Armee der Zukunft", die 1934 veröffentlicht wurde, legte dar, dass die statischen Verteidigungsinstanzen entlang der Maginot-Linie, die eine Schlüsselrolle bei der Verteidigung Frankreichs gegen eine erneute deutsche Invasion spielten, einem modernen Angriff mit mobilen Einheiten nicht standhalten würden.

Seine Worte sollten unbeachtet bleiben.

Nach der deutschen Invasion in Frankreich und der Kapitulation der französischen Regierung floh de Gaulle nach Großbritannien, fest im Glauben, dass obwohl die Regierung aufgegeben hatte, Frankreich nicht besiegt war. Aus England sandte de Gaulle eine Widerstandsnachricht in seine Heimat, in der es hieß: "Frankreich hat eine Schlacht verloren, aber Frankreich hat nicht den Krieg verloren." De Gaulle verließ Großbritannien und reiste in die französischen Kolonien in Afrika, die nun unter der Kontrolle der mit den Deutschen sympathisierenden Vichy-Regierung waren. De Gaulle schuf dort eine neue Basis für seine Bewegung "Freies Frankreich" im Kongo und errang einige wichtige Siege gegen deutsche und Vichy-Streitkräfte, wodurch sein Ansehen und seine Stärke stetig wuchsen.

Als Frankreich endlich von den Alliierten befreit wurde, standen die Freien Französischen Streitkräfte bereit, um die Kontrolle über das Land zu übernehmen. De Gaulle wurde bei der Schaffung der Vierten Republik Übergangspremierminister, doch Unstimmigkeiten innerhalb der entstehenden Regierung endeten mit de Gaulles Rücktritt.

1958 brachten wirtschaftliche Schwierigkeiten und innenpolitische Konflikte in der Vierten Republik de Gaulle wieder an die Macht, und dies wurde der Beginn der Fünften Republik Frankreichs. Mit starker Hand initiierte de Gaulle eine Phase entschlossener, manche würden sagen sturer, Modernisierung und Umgestaltung des französischen Staates. De Gaulle läutete das französische Atomzeitalter ein und kappte die Verbindungen zu der problematischen französischen Kolonie Algerien, wodurch er sicherstellte, dass Frankreich eine der führenden Nationen der Welt bleiben würde.


Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt -1.

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg 1 6
bevorzugte Staatsform 1 4
gleiche Religion 1 3
andere Religion 0
nahe Kulturgrenzen -2
niedriger/höherer Rangunterschied -2 / 2


Handel

Damit De Gaulle überhaupt in Erwägung zieht, Handel zu treiben, ist der jeweils aufgeführte "Beziehungsstatus" erforderlich:

Art des Handels benötigte Stufe
Technologien Verärgert
strategische Ressourcen Verärgert
Civ4happy.png-Ressourcen Verärgert
Civ4Gesundheit.png-Ressourcen Verärgert
Landkarten Verärgert
offene Grenzen Verärgert
Verhältnis, ab dem keine Kriegserklärung erfolgt: Erfreut
Verteidigungsbündnis Vorsichtig
Allianz Vorsichtig
wird zum Vassallen Erfreut
Erforderliche Überredungskunst zum vassallieren: keine
übernimmt Staatsform Vorsichtig
konvertiert zu Religion Vorsichtig
Lässt sich überreden, X den Krieg zu erklären Vorsichtig
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Erfreut
Lässt sich überreden, den Handel mit X einzustellen Verärgert
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Vorsichtig


Weiterführende Informationen