Kamehameha I. (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Kamehameha I., der Große
Ca. 1758 - 1819

Zivilisation
Polynesisches Reich
Eigenschaften
Finanzorientiert und Schützend
bev. Staatsform: Freie Marktwirtschaft
bev. Religion: Schamanismus
Schwerpunkte
Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Produktion.png Produktion (2).
baut Wunder: sehr selten
baut Einheiten: wenige
Aggressivität: niedrig
Spionage: wenig
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Finanzorientiert

  • +1 Symbol:Kommerz auf Geländefeldern mit 2 Symbol:Kommerz
  • +1 Civ4Gold.png per Markt, Krämer
  • +2 Civ4Gold.png per Bank
  • +50% Civ4Produktion.png für Markt, Krämer, Bank
  • +100% Civ4Produktion.png für Wall Street

Schützend

  • Geschützte Geländeausbauten
  • Kann Felder trotz Feindeinheiten bewirtschaften (außer bei Seeblockade)
  • Einheiten heilen +10% Schaden pro Runde (außer nach Bewegung)
  • +25% Civ4Power.png innerhalb kultureller Grenzen
  • +50% Civ4Produktion.png für Stadtmauern, Schloss, Bunker, Luftschutzkeller
  • +100% Civ4Produktion.png für Heimatschutzbehörde


Vorlieben


Civilopedia

Hinsichtlich des genauen Jahres seiner Geburt behaupteten Legenden, dass ein großer König eines Tages die hawaiischen Inseln vereinigen würde. Das Zeichen seiner Geburt würde ein Komet sein. Der Halleysche Komet war 1758 von Hawai?i aus zu sehen, so dass angenommen wird, dass dies das Geburtsjahr Kamehamehas I. sei. Kamehameha I. war der Neffe von Kalani opu u, jenes Häuptlings der Insel Hawaii, bei dessen versuchter Festnahme James Cook getötet wurde. Nach dem Tod von Kalani opu u im Jahre 1782 wurde dessen Sohn Kiwalao Häuptling von Big Island. Kamehameha hatte eine hohe religiöse Stellung und wurde Wächter des Kriegsgottes Kukailimoku. In den Jahren nach dem Tod Kalani opu us kam es mehrfach zu Auseinandersetzungen zwischen den Vettern, ohne dass es einem von beiden gelang, die Oberhand zu gewinnen. 1786 war Kahekili, der König von Maui auf dem Gipfelpunkt seiner Macht. Er beherrschte außer Maui nicht nur O ahu, Moloka i und Lana i, sondern kontrollierte auch Kaua i and Ni ihau durch eine Übereinkunft mit seinem Halbbruder Ka eokulani. 1790 gelang Kamehameha zwar ein Sieg über Kahekili, doch konnte er seine Macht noch nicht dauerhaft festigen. In weiteren Feldzügen, die bald auch O?ahu einbezogen, sicherte Kamehameha sich geschickt die Unterstützung von Ausländern wie Isaac Davis, John Young und George Vancouver. Auf diese Weise gelangte er in den Besitz von Feuerwaffen, die ihm mehr und mehr die Überlegenheit sicherten. Als sich 1810 Kaumuali, der Häuptling von Kaua i, schließlich unterwarf, war Kamehameha alleiniger Herrscher der Inselgruppe. Als König unternahm er einige Schritte, um sicherzugehen, dass die Inseln auch nach seinem Tod ein vereinigtes Reich blieben. Nach den Kriegen galt Kamehameha I. als gütiger und großzügiger König und wurde vom Volk verehrt. Kamehameha vereinheitlichte das Rechtssystem und exportierte Rohstoffe (unter anderem Sandelholz) zur Förderung des Handels mit Europa und den USA. Dies stellte die Unabhängigkeit der Inseln sicher, während andere Inseln des Pazifiks sich den Kolonialmächten unterwerfen mussten. Tatsächlich behielt das hawaiische Königreich seine Unabhängigkeit, mit Ausnahme einer kurzen fünfmonatigen Besetzungszeit 1843, bis zur Annexion durch die USA 1898. Dies war das Verdienst Kamehamehas, des Napoleons des Pazifik.


Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt 0.

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg 1 3
bevorzugte Staatsform 1 4
gleiche Religion 1 5
andere Religion -1
nahe Kulturgrenzen -2
niedriger/höherer Rangunterschied 0 / 1


Handel

Damit Kamehameha I. überhaupt in Erwägung zieht, Handel zu treiben, ist der jeweils aufgeführte "Beziehungsstatus" erforderlich:

Art des Handels benötigte Stufe
Technologien Verärgert
strategische Ressourcen Vorsichtig
Civ4happy.png-Ressourcen Wütend
Civ4Gesundheit.png-Ressourcen Verärgert
Landkarten Verärgert
offene Grenzen Verärgert
Verhältnis, ab dem keine Kriegserklärung erfolgt: Erfreut
Verteidigungsbündnis Erfreut
Allianz Erfreut
wird zum Vassallen Erfreut
Erforderliche Überredungskunst zum vassallieren: normal
übernimmt Staatsform Vorsichtig
konvertiert zu Religion Vorsichtig
Lässt sich überreden, X den Krieg zu erklären Erfreut
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Vorsichtig
Lässt sich überreden, den Handel mit X einzustellen Vorsichtig
dazu darf das Verhältnis zu X maximal sein: Verärgert


Weiterführende Informationen