Internet (Civ3)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert das Wunder Internet in Civ 3. Für das Internet in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Internet.


Internet
Internet
Baukosten 1000 Produktion
Kulturertrag 4 Kultur
Voraussetzungen Miniaturisierung
Ressourcen -
Auswirkungen Simuliert in allen Städten des Kontinents ein Forschungslabor
Veraltet -
Attraktion? nein
Stärken Alle!

Das Internet gehört in Civilization III zu den sehr späten Weltwundern. Es stimuliert die Forschung im Reich nocheinmal recht nachhaltig und kann ein Goldenes Zeitalter auslösen.


Voraussetzungen und Kosten

Um das Internet errichten zu können, muss man die Technologie Miniaturisierung erforscht haben, die über folgenden Pfad zu erreichen ist:

Computertechnologie Miniaturisierung

Die Baukosten betragen 1000 Civ3Produktion.gif (Produktionsschilde).


Auswirkungen und Nutzen

  • Simuliert in allen Städten des Kontinents ein Forschungslabor. Diese Simulationen kosten keinen Unterhalt und erzeugen auch keine Verschmutzung in den betroffenen Städten.
  • Es produziert 4 Civ3Kultur.gif (Kulturpunkte) pro Runde.
  • Dieses Weltwunder deckt alle Zivilisationseigenschaften ab und löst daher mit Sicherheit ein Goldenes Zeitalter aus, sofern die Zivilisation nicht schon eines hatte.


Spezielle Taktiken

  • Das Internet ist ein spätes und teures Weltwunder, besitzt aber im Gegensatz zu den meisten anderen späten Wundern durchaus noch einen gewissen Nutzen. Zumindest, sofern man das Spiel beispielsweise bis zum Ende der Spielzeit spielen möchte. Die kostenlosen Forschungslabore stellen immerhin eine gewisse Erleichterung in der Forschung dar, obwohl es etlicher Zeit bedarf um die hohen Baukosten zu amortisieren.
  • Es kann auch nützlich sein, um doch noch ein Goldenes Zeitalter auszulösen, falls das zuvor nicht möglich gewesen sein sollte.

Änderungen durch die Erweiterungen

Das Internet fand seinen Weg erst durch die Erweiterung Play the World ins Spiel. Die zweite Erweiterung Conquests änderte nichts mehr an selbigem.