Marco Polos Botschaft (Civ2)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Zusammen mit König Richards Kreuzzug ist dies das einzige Weltwunder, das es ausschließlich in Civilization II gibt.


Marco Polos Botschaft
Marco Polos Botschaft
Baukosten 200 Produktion
Instandhaltungskosten 0 Gold
Voraussetzungen Handel
veraltet Kommunismus

Voraussetzungen und Kosten

Um dieses Weltwunder errichten zu können, muss man die Technologie Handel erforscht haben.

Die Baukosten betragen 200 Civ2Schild.png (Produktionsschilde).


Auswirkungen und Nutzen

Marco Polos Botschaft fungiert als Botschaft mit allen Zivilisationen. Die Wirkung läuft mit Entdeckung des Kommunismus aus.

Ein sehr ineffizientes Wunder, sofern man auf den diplomatischen Kontakt zu Zivilisationen verzichten kann, denen man noch nicht begegnet ist.

Nutzen könnte man aus dem Wunder ziehen, indem man mit anderen Zivilisationen Kontakt aufnimmt, deren Anführer anfangs noch nicht wütend oder zornig eingestellt sind. Darum könnte man (nur) beim Erstkontakt Technologien und Karten austauschen. Auf diesem Wege würde man erfahren, wo sich die anderen Zivilisationen aufhalten und welche Handelswaren ihre Städte verlangen für den Handel.


Ähnliche Effekte durch


Wunderfilm

Ziviliopädie

Civilopedia Icon

Marco Polo war ein Händler, Autor und Weltreisender, der im späten 13. und frühen 14. Jahrhundert lebte. Er begann als kleiner Junge mit seinem Vater und seinem Onkel, die Kaufleute und Händler in Venedig waren, zu reisen. Sie nahmen eine Route, die durch das gesamte Europa, den Nahen Osten und Asien führte. Während seines ganzen Lebens besuchte er viele Orte und brachte detaillierte Informationen über die Länder zurück, die kein Europäer vor ihm besucht hatte. Polos Buch "Die Reisen von Marco Polo" war die einzige existierende Quelle verläßlicher Informationen über exotische Länder wie Siam, Japan, Java, Tibet und Indien, welche für das mittelaterliche Europa existierte.


Weblinks

Wikipedia FavIcon.png Marco Polo in der Wikipedia