Drama und Dichtung (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel erläutert die Technologie Drama und Dichtung, wie sie in Civ 5 vorkommt. Für die Technologien gleichen Namens in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Drama und Dichtung.


Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum


Drama und Dichtung
Drama und Dichtung
Zeitalter Klassik
Erfordert:Führt zu:
SchriftÖffentliche Verwaltung
Theologie
Forschungskosten
Schnell 117 5forsch.png
Standard 175 5forsch.png
Episch 263 5forsch.png
Marathon 525 5forsch.png
Erlaubt
Einheiten
Gebäude Amphitheater 
Schriftstellergilde Nur in Brave New World
Wunder Nationalepos 
Parthenon Nur in Brave New World

„Was ist Drama, wenn nicht das Leben, nur ohne den langweiligen Teil.“
- Alfred Hitchcock

Allgemein

Drama und Dichtung ist eine frühe Technologie der Klassik.

Befindet man sich noch nicht in diesem Zeitalter, wird es mit Erforschung von Drama und Dichtung erreicht.


Voraussetzungen und Kosten

Strategische Hinweise

Historische Informationen

Drama und Dichtung sind beides Formen des künstlerischen Ausdrucks, wobei sich erstere durch den Einsatz visueller Darbietung auszeichnet und letztere durch das geschriebene Wort. Drama assoziiert man meist mit einer Theaterdarbietung - Stücke, Musicals, Opern - selbst wenn in der heutigen Zeit die traditionellen Formen von TV- und Filmproduktionen überholt wurden. Die Dichtung konzentriert sich auf den Einsatz geschriebener Sprache, um sowohl die direkte Bedeutung zu vermitteln, oftmals aber auch Denkanstöße auf einer zweiten Ebene zu geben.


Civ5-Historie

Die Technologie Drama und Dichtung wurde erst mit der Erweiterung Gods & Kings 5gk.png in das Spiel eingeführt, die Schriftstellergilde und der Parthenon erst mit Brave New World.