Brave New World (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Civ5 bnw logo.png

Veröffentlichung
USA: 9. Juli 2013
Deutschland: 12. Juli 2013
Minimale Systemanforderungen
Betriebssystem: Windows XP SP3/Vista SP2/7
CPU: Intel Core 2 Duo 1,8 GHz oder AMD Athlon X2 64
Arbeitsspeicher: 2 GB
Festplattenspeicher: 8 GB
Grafikkarte: 256 MB HD2600XT oder NVIDIA 7900 GS
Empfohlende Systemanforderungen
Betriebssystem: Windows Vista SP2/7
CPU: 1,8 Quad-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher: 4 GB
Festplattenspeicher: 8 GB
Grafikkarte: 512 MB ATi 4800-Serie oder NVIDIA 9800-Serie

Verpackungsvorderseite

1.0.2.21

zum Portal

Allgemein

Brave New World, die zweite Erweiterung für Civilization V, haben Entwickler Firaxis Games und Publisher 2K Games im Juli 2013 veröffentlicht. Brave New World liefert neben neuen Zivilisationen, Einheiten, Gebäuden und Wundern zwei zusätzliche Szenarien. Das AddOn fügt einige neues Spielkonzepte wie Handesrouten, Tourismus und Spionage ein und erweitert bestehende Konzepte. Ed Beach ist Lead-Designer des AddOns. Fans können den Titel im Civforum diskutieren.

Zum Portal

- Preview-Videos mit Moderatoren des Civforums -

Zivilisationen

9 neue Zivilisationen

Nr. Symbol Zivilisation Anführer Spezial 1 Spezial 2 Fähigkeit
1.) Polen symbol civ5.png Polen 5bnw.png Kasimir III. Flügelhusar Herzogliche Stallungen Solidarität
2.) Assyrien symbol civ5.png Assyrien 5bnw.png Assurbanipal Belagerungsturm Königliche Bibliothek Schätze von Ninive
  • Wenn eine Stadt erobert wird, erhaltet Ihr eine kostenlose Technologie, die der Besitzer schon erforscht hat. Der Erhalt einer Stadt durch ein Handelsabkommen wird dabei nicht berücksichtigt, und dies kann nur einmal pro Stadt geschehen.
3.) Brasilien symbol civ5.png Brasilien 5bnw.png Peter II. Pracinha Brasilholzlager Karneval
4.) Portugal symbol civ5.png Portugal 5bnw.png Maria I. Nao Feitoria Mare Clausum
5.) Zulu symbol civ5.png Zulu 5bnw.png Shaka Impi Ikanda Iklwa
  • Nahkampfeinheiten kosten 50% weniger Unterhalt.
  • Alle Einheiten benötigen 25% weniger Erfahrung für die nächste Beförderung.
6.)

Marokko symbol civ5.png

Marokko 5bnw.png Ahmad Al-Mansur Berber Kavallerie Kasbah Tor nach Afrika
7.)

Indonesien symbol civ5.png

Indonesien 5bnw.png Gajah Mada Kris-Kämpfer Candi Gewürzinselbewohner
  • Die ersten 3 Städte, die auf Kontinenten gegründet werden, auf denen Indonesien nicht begonnen hat, bringen jeweils 2 einzigartige Luxusgüter (und können niemals vernichtet werden).
8.)

Schoschonen symbol civ5.png

Schoschonen 5bnw.png Pocatello Fährtenleser Komantschenreiter Weites Land
  • Gegründete Städte beginnen mit mehr Territorium
  • Einheiten erhalten einen Kampfbonus in eigenen Territorium
9.)

Venedig symbol civ5.png

Venedig 5bnw.png Enrico Dandolo Händler von Venedig Große Galeasse Serenissima

Bilder

3D-Bilder (zum Vergrößern anklicken)
5-anführer-könig-kasimir-3d.jpg
Polen: König Kasimir III
5-anführer-assurbanipal-3d.jpg
Assyrer: Assurbanipal
5-anführer-kaiser-pedro-3d.jpg
Brasilien: Kaiser Pedro II
5-anführer-maria-3d.jpg
Portugal: Königin Maria I.
5-anführer-shaka-3d.jpg
Zulu: Shaka
5-anführer-ahmed-3d.jpg
Marokko: Ahmad al-Mansur
5-anführer-gaja-mada-3d.jpg
Indonesien: Gajah Mada
5-anführer-pocatello-3d.jpg
Schoschonen: Pocatello
5-anführer-enrico-dandolo-3d.jpg
Venedig: Enrico Dandolo


Zeichnungen (zum Vergrößern anklicken)
5-anführer-könig-kasimir-zeichnung.jpg
Polen: König Kasimir III
5-anführer-assurbanipal-zeichnung.jpg
Assyrer: Assurbanipal
5-anführer-kaiser-pedro-zeichnung.jpg
Brasilien: Kaiser Pedro II
5-anführer-maria-zeichnung.jpg
Portugal: Königin Maria I.
5-anführer-shaka-zeichnung.jpg
Zulu: Shaka
5-anführer-ahmed-zeichnung.jpg
Marokko: Ahmad al-Mansur
5-anführer-gaja-mada-zeichnung.jpg
Indonesien: Gaja Mada
300px
Schoschonen: Pocatello
300px
Venedig: Enrico Dandolo

Änderung vorhandener Zivilisationen

Nr. Symbol Zivilisation Anführer Spezial 1 Spezial 2 Fähigkeit
1.) Frankreich symbol civ5.png Frankreich Napoleon Musketier (unverändert) Chateau (ersetzt Fremdenlegion - eine Feldverbesserung für 5kult.png Produktion) Stadt des Lichts (Bonus für große Werke verdoppelt in der Hauptstadt)
2.) Arabien symbol civ5.png Arabien Harun al Rashid Handelskaravane (50% größere Entfernung für Handelsrouten möglich. Religionen verbreiten sich durch Handelsrouten 50% schneller.)
3.) Indien symbol civ5.png Indien Gandhi Mogul-Festung (Generiert Tourismus anstatt Gold)

Einheiten

Nr. 3D-Ansicht Symbol Einheit Art 5ks.png / 5glauben.png / 5-touri.png 5fks.png RW 5bw.png Kosten Res. Voraussetzungen Info
1.) 5-flügelhusaren-3d.jpg 5flügelhusar.png Flügelhusaren Berittene 28 5ks.png 5 5bw.png 185 5prod.png 5pferde rund.png ersetzt Lancier
5-einheiten-beförderungen-boni.png lässt Einheiten zurückweichen
2.) 5-belagerungsturm-3d.jpg 5-belagerungsturm-symbol.png Belagerungsturm Belagerung ersetzt Katapult
3.) 200px 5-großer-schriftsteller-symbol.png Großer Schriftsteller Zivilist (GP) kann Meisterwerke errichten
4.) 5-großer-musiker-3d.jpg 5-großer-musiker-symbol.png Großer Musiker Zivilist (GP) 120 5-touri.png 2 5bw.png kann Meisterwerke errichten
5.) 5-bnw-großer-künstler-3d.jpg 5-bnw-großer-künstler-symbol.png Großer Künstler Zivilist (GP) 2 5bw.png kann Meisterwerke errichten
6.) 200px 5-archäologen-symbol.png Archäologen Zivilist (Aufbau) graben Antike Stätten aus
7.) 5-karawane-3d.jpg 5-karawane-symbol.png Karawane Zivilist (Aufbau) Tierzucht
- Kornkammer, für 5nahr.png-Handel
- Werkstatt für 5prod.png-Handel
Etabliert eine Handelsroute über Land zwischen zwei Städten
8.) 5-handelsschiff-3d.jpg 5-handelsschiff-symbol.png Handelsschiff Zivilist (Aufbau) Segeln
- Kornkammer, für 5nahr.png-Handel
- Werkstatt für 5prod.png-Handel
Etabliert eine Handelsroute über Wasser zwischen zwei Städten
9.) 5-xcom-squad-3d.jpg 5-xcom-squad-symbol.png XCOM Squad 110 5ks.png
10.) 5-pracinha-3d.jpg 5-pracinha-symbol.png Pracinha Schießpulver ersetzt Infanterie
11.) 5-einh-unbekannt-3d.jpg 5-einh-unbekannt-symbol.png unbekannt

Gebäude

Abgesehen von den neuen Spezialgebäuden (siehe oben unter Zivilisationen) kommen diese 7 neuen Gebäude mit der Erweiterung ins Spiel:

5flughafen.png Flughafen

5-karawanenhof-symbol.png Karawanenhof

5hotel.png Hotel

5zoo.png Zoo

5musikergilde.png Musikergilde

5künstlergilde.png Künstlergilde

5schriftstellergilde.png Schriftstellergilde

zum Portal

Wunder

Wunder

Es gibt 8 neue Weltwunder:

5Parthenon.png Parthenon

5Broadway.png Broadway

5Globe-Theatre.png Globe Theatre

5Uffizien.png Uffizien

5Borobudur.png Borobodur

5Prora.png Seebad Prora

5Rotes-Fort.png Rotes Fort

5ISS.png ISS

nicht umgesetzt: Mutter-Heimat-Statue (Wikipedia FavIcon.png Mutter-Heimat-Statue)

Bilder

Zeichnungen
5-parthenon-zeichnung.png
Parthenon
5-broadway-zeichnung.png
Broadway
5-globe-theater-zeichnung.png
Globe Theater
5-uffizien-zeichnung.png
Uffizien
5-borobudur-zeichnung.png
Borobudur
5-mutter-heimat-statue-zeichnung.png
Mutter-Heimat-Statue


zum Portal

Technologien

Über den Weltkongress ist es möglich eine Forschungsresolution zu initiieren:

"- Also the way that it ties into the New World Congress to the way that you’re going to have horse-trading in terms of the buying and selling of tech with other civilisations - Dennis Shirk" Quelle

5-technologiebaum-bnw-panorama.jpg
Großansicht hier klicken!

Neues Kulturkonzept

Menü: Kulturdruck auf andere Spieler
Slots der Meisterwerke je Gebäude

Ein neuer Kultursieg: Für einen Kultursieg muss die eigene Zivilisation einen dominierenden kulturellen Einfluss über jede andere Zivilisation im Spiel bekommen. Man gewinnt das Spiel mit einem Kultursieg, wenn euer erzeugter Tourismus die insgesamt erzeugte Kultur jeder anderen Zivilisation übersteigt.

Kultur und Tourismus

Der Kulturertrag bildet die Verteidigung der eigenen Kultur gegenüber der Kultur anderer Zivilisationen. Dieser Kulturertrag wird wie bisher generiert.

Die Kulturgebäude erhalten Slots. Hier werden Meisterwerke von Großen Künstlern, Großen Musikern und Großen Schriftstellern ausgestellt. Dadurch wird Tourismus erzeugt. Tourismus bildet euren Angriff auf die Kultur anderer Zivilisationen. Zusätzlich kann der Tourismus mit offenen Grenzen, Handelsrouten, geteilten Religionen usw. fördern.

Die erste Zivilisation, die so viel Einfluss auf die anderen Zivilisationen ausübt, das sie einen Kultursieg erringen kann und die ganze Welt zu ihr aufblickt, gewinnt. Mit Hilfe zum Teil neuer Großer Persönlichkeiten (Großer Künstler, Musiker und Schriftsteller) und Kulturgebäuden kann man diesen neuartigen Kulturkampf bestreiten.

Bekannte Slots von Gebäuden:

  1. Opernhaus hat ein Slot für ein Musikkunstwerk
  2. Museum hat 2 Slots für Bilder
  3. Der Louvre hat 4 Slots und der Palast einen

Bekannte Kunstwerke

  1. Pieter Bruegel der Ältere - Der Turmbau zu Babel
  2. Edvard Grieg - Peer Gynt

Archäologie

Sobald die erste Zivilisation die Technologie "Archäologie" entdeckt, generiert das Spiel »historische Stätten«. Diese Stätten entstehen an Orten, in denen im Spielverlauf Städte oder Barbarenlager standen, sowie große Schlachten gefochten wurden.


Dorthin lassen sich Archäologen schicken (baubar in Städten mit Universitäten), die dort innerhalb von 3 Runden Artefakte ausgraben. Hier hat der Spieler nun zwei Möglichkeiten, zum einen die Artefakte als z.B. großen Kunstwerke in Museen auszustellen, wo sie - je nach Typ - verschiedene Boni für Kultur und Tourismus bringen, oder an Ort und Stelle ein historisches Monument errichten, welche +1 5kult.png je Zeitalter nach Zerstörung des ursprünglichen Bauwerkes geben.


Zeichnungen
5-archäologische-stätte-3d.png
Archäologische Stätte

Ideologien und neue Sozialpolitiken

Das neue Ideologie-System fügt sich ins Politiken-System ein. Allerdings müsst ihr entweder das Moderne Zeitalter erreicht oder aber drei Fabriken erbaut haben, bevor ihr die erste „Ideologie-Politik“ wählen könnt. Drei Ideologien stehen zur Auswahl, Autokratie, Freiheit und Ordnung. Jede bringt 16 spezielle Politiken mit, die aber nicht, wie die Sozialpolitiken in einem kleinen Tech-Tree angeordnet sind, sondern in einem Pyramidenschema. Es gibt sieben Rang-1, sechs Rang-2- und drei Rang-3-Slots, wobei für die erste Rang-2 Politik zuerst zwei Rang-1 Politiken freigeschaltet werden müssen und dementsprechend auch für die erste Rang-3 Politik zwei Rang-2 Politiken. Für eine weitere Rang-2 bzw. Rang-3 Politik ist dann allerdings nur noch eine weitere Rang-1 bzw. Rang-2 Politik erforderlich.

Es gibt zwei neue Zweige der Sozialpolitiken: Erkundung und Ästhetik. Ideologien sind in einem eigenen Bereich am Ende des Baumes. Nachdem ihr einen Zweig entsperrt habt, könnt ihr ideologische Grundsätze mit Kultur erwerben, wie es bei normalen Sozialpolitiken der Fall ist. Die ideologischen Bäume enthalten jedoch deutlich mehr Optionen, auf die ihr bauen könnt. Ideologien breiten sich nicht wie Religion aus, aber verschiedene Zivilisationen mit verschiedenen Ideologien können einander in Abhängigkeit von der jeweiligen Kulturüberlegenheit beeinflussen. Quelle

Der Frömmigkeitsbaum wird überarbeitet. Der neue "Finisher" wird eine Auswahl komplett neuer, mächtiger und nur auf diese Art zugänglicher "Reformations-Glaubenssätze" sein. Das kann z.B. die Möglichkeit sein, den Tourismus zu stärken, oder mit Glaubenspunkte Forschungsgebäude zu kaufen.

Weltkongress

Die Diplomatie wird mit dem Weltkongress weiter ausgebaut und soll das fortgeschrittene Spiel noch spannnender und abwechslungsreicher machen. Mit Hilfe des Weltkongresses kann man divere Resolutionen beschließen, wofür die Unterstützung durch Bündnispartner und Stadtstaaten noch wichtiger wird.

Der Weltkongress ist ein Bund aller Zivilisationen der Welt. Er wird durch den ersten Spieler gegründet, der alle anderen Zivilisationen entdeckt hat sowie die Druckerpresse entdeckt hat, was üblicherweise in der Renaissance passiert. Die Gründerzivilisation erhält den Kongressvorsitz. Damit erhält der Vorsitzende zwei Sitze, alle anderen Nationen einen. In späteren Zeitaltern ist der Vorsitz beispielsweise vier Sitze wert, jede andere Nation erhält zwei, und alliierte Stadtstaaten bringen je einen Sitz.

Jede Nation kann eine Resolution vorschlagen, von da an bleiben 29 Runden Zeit, um Unterstützung für den Vorschlag zu gewinnen – oder ihn zu bekämpfen. Denn die Resolutionen sind in diplomatische Vorschläge integrierbar („Stimme bei Vorschlag X für Nein, dann bekommst du von mir Luxusgut Y“). Außerdem reagieren die anderen Herrscher auch erfreut oder verärgert, wenn ihr Resolutionen vorschlagt – militaristische mögen es beispielsweise nicht, wenn ihr eine weltweite Steuer auf stehende Armeen durchsetzt. Quelle


Resolutionen

  1. Führer der Welt (Bei Zweidrittel-Mehrheit: Diplomatischer Sieg)
  2. Vorsitzenden wählen (wer bekommt doppelte Stimmen?)
  3. Stadtstaat-Bann (Stadtstaat X fällt als Handelspartner aus)
  4. Handelsembargo gegen Spieler X
  5. Luxusgut X verbieten
  6. Steuer auf Stehende Armee jedes Spielers
  7. Gelehrten-Zirkel (Mitglieder erforschen Technologien um 20 Prozent schneller, wenn sie von einem Mitglied erforscht wurden)
  8. Welt-Messe (Alle steuern über mehrere Runden zur Produktion des Projekts bei, die drei Hauptkontributoren erhalten am Ende Boni)
  9. Internationale Spiele (ein weiteres Projekt wie die Welt-Messe)
  10. Internationale Weltraumstation (ein weiteres Projekt wie die Welt-Messe)
  11. Kulturerbestätte (Jedes Wunder bringt +3 Kultur)
  12. Natur-Kulturstätten (Jedes "bewirtschaftete" Naturwunder gibt +5 Kultur)
  13. Nukleare Eindämmung (Keine Nation darf Atombomben bauen (vorhandene bleiben jedoch einsatzfähig!))
  14. Weltreligion (Wer am meisten Städte dieser Religion hat, erhält zwei Zusatzstimmen, zudem verbreitet sich diese Religion schneller und ihre Heilige Stadt generiert plus 50 Prozent Tourismus)
  15. Weltideologie (+ 2 Sitze im Weltkongress für Nationen dieser Ideologie)
  16. Kunstförderung: Große Autoren, Musiker und Künstler erhalten +33 Prozent auf Tourismus, Große Wissenschaftler, Ingenieure und Händler -33 Prozent.
  17. Wissenschaftsförderung (Das Gegenteil von Kunstförderung)
  18. Historische Monumente (Jedes Große-Persönlichkeits-Monument gibt +2 Kultur, Historische Monumente +4 Kultur (jeweils wenn "bewirtschaftet")

Internationale Handelswege

Auswahlmenü der Handelswege

"Entwickeln Sie Ihre Städte zu internationalen Handelszentren auf dem See- und Landweg, um den Wohlstand Ihres Volkes zu mehren und Ihre Religion, Kultur und wissenschaftlichen Errungenschaften auf der ganzen Welt zu verbreiten. Die Anzahl Ihrer Handelswege steigt mit Ihrem wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt, dem Bau von Wundern und den einzigartigen Fähigkeiten Ihrer Zivilisation. Knüpfen Sie den Handelsweg an eine näher gelegene Stadt an und setzen eher auf Sicherheit als auf hohe Einnahmen oder wagen Sie sich an eine längere und riskantere Route, um mehr Gewinn zu machen – oder lassen Sie den Handelsweg in Ihr eigenes Reich verlaufen, um auch die entlegenen Gebiete mit Nahrung und Produktion zu versorgen?" (Quelle)

Handelsrouten werden zwischen zwei Städten verschiedener Zivilisationen mit speziellen Einheiten wie Karawanen und Handelsschiffen eingerichtet. Beide Parteien gewinnen Gold mit der Route, jedoch erhält die [einrichtende] Zivilisation mit dem Ausgangspunkt der Route den größeren Anteil. Zusätzlich verbreiten sich über Handelsrouten andere Dinge, wie religiöser Druck, Wissenschaft (kann von fortgeschrittenen Zivilisationen auf diese Weise gewonnen werden), Tourismusboni und mehr.

Handelsrouten können auch zwischen zwei Städten derselben Zivilisation eingerichtet werden. Sobald die Ausgangsstadt über einen Kornspeicher verfügt, können Nahrungsmittel an die Zielstadt geschickt werden, und sobald eine Werkstatt gebaut wurde, können Produktionsmittel verschickt werden. Dies kann sehr effizient sein, um eine neue Stadt "aufzupumpen" oder einer Stadt, die an einem Wunder baut, Produktionsmittel zukommen zu lassen. Dabei werden die Nahrung und die Produktion durch die Handelsrouten selbst produziert und nicht in der ausgehenden Stadt abgezogen.

Karawaneneinheiten werden als früheste Handelseinheiten verfügbar, sobald die Tierzucht erforscht wurde. Sie haben eine begrenzte Reichweite (max. 10 Felder) und können für die Einrichtung von Handelsrouten über Land genutzt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt können Handelsrouten mit Handelsschiffen über See errichtet werden (max. 45 Felder). Zu Anfang des Spiels ist nur eine einzelne Handelsroute möglich, mit der Höherentwicklung der Zivilisation werden zusätzliche Handelsrouten freigeschaltet. Eine einträgliche Handelsroute beeinflusst die Beziehung zum jeweiligen Partner auf positive Weise, und auch eine darüber verbreitete Religion kann sich positiv auswirken.

Technisch gelöst wird es damit, das eine Karawane und eine Route gebaut werden müssen. Die Karawane wird dann der Route zugeordnet, wobei eine Städteliste eingeblendet wird, mit den jeweiligen Vorteilen der verschiedenen möglichen Städten. Danach bewegt sich die Einheit automatisch auf dieser Route und kann dabei wie andere normale Einheiten angegriffen werden, auch von Barbaren. Im Krieg können diese Routen auch von den Feinden angegriffen und zerstört werden. Quelle Dennis Shirk

Religion

Es gibt einige zusätzliche Glaubenssätze für Religionen mit Bezug auf die neuen Konzepte. Zusätzlich wird das Christentum in Katholizismus, Protestantismus und Orthodoxie aufgespalten, um mehr verschiedene Religionen in das Spiel zu bekommen. Der Sozialpolitik Reformation im Frömmigkeitsbaume ermöglicht die Wahl einer der folgenden Reformationsglaubenssätze: Glaubenssätze (Civ5)#Reformations-Glaubenssätze

Außerdem werden vier neue Pantheon-Glaubenssätze eingeführt: Erdmutter, Gottkönig, Sonnengott und Tränen der Götter.

Szenarien

Amerikanischer Bürgerkrieg

"Erleben Sie den Amerikanischen Bürgerkrieg aus der Sicht der Unionstruppen oder Konföderierten und ziehen Sie von Richmond und Washington aus die Fäden" (Quelle) Die Karte ist von Anfang an bekannt.

Afrika-Szenario

"Im Afrika-Szenario liefern sich die großen Kolonialmächte einen Wettlauf um die Erschließung des Schwarzen Kontinents. Suchen Sie nach Naturwundern im Herzen von Afrika und erkunden Sie dabei mit jedem Spiel einen dynamisch generierten Kontinent" (Quelle)

zum Portal

Multiplayer

Der Multiplayermodus wird überarbeitet und beinhaltet neue Modi:

  1. Observer-Mode (passives Zuschauen)
  2. Sequenzieller Turn-Mode
  3. Hybrid-Mode (alle spielen gleichzeitig, bis es zu einem Kampf kommt; dann turn-based)
  4. Pitboss-Modus

Alle Modi werden für alle Versionen und Addons freigeschaltet.

Stadtstaaten

Folgende neue Stadtstaaten haben es ins Spiel geschafft:

  1. Maritim
    1. Byblos
    2. Hormus
    3. Mogadischu
    4. Panama-Stadt
    5. Riga
    6. Ur
    7. Vancouver
  2. Militaristisch
    1. M'banza Kongo
    2. Sofia
  3. Kaufmännisch
    1. Antanarivo
    2. Malakka
    3. Melbourne
    4. Samarkand
  4. Kulturell
    1. Bratislava
    2. Buenos Aires
    3. Kabul
    4. Kiev
    5. Kysyl
  5. Religiös
    1. Ile-Ife

Sonstiges

  1. Kein 5gold.png von Fluss und Küstenfeldern
  2. Bestehende Civs erhalten eine Überarbeitung
  3. Städte können die Civ wechseln (Hoher Tourismuswert gegenüber niedriger Kulturwert)
  4. Beinhaltet die Funktionalitäten von Gods & Kings, allerdings ohne die Zivs
  5. Spione können zu Diplomaten konvertiert werden. Dadurch entfällt die Fähigkeit des Technologiediebstals, aber weitere diplomatische Fähigkeiten kommen hinzu. Zusätzliche kann Tourismus generiert werden.


Quelle

zum Portal

Bilder & Videos

Videos

Logos & Cover

5-bnw-logo-schwarz.jpg 5-bnw-logo-weiß.jpg 5-bnw-box.jpg

Lagebilder

5-bnw-lagebild-01.jpg 5-bnw-lagebild-04.jpg 5-bnw-lagebild-03.jpg
5-bnw-lagebild-02.jpg 5-bnw-lagebild-05.jpg 5-bnw-lagebild-06.jpg

Sonstige

Links

offizielle Meldungen Infos von Fans Magazine (deutschsprachig) Magazine (international)


zum Portal
Von „https://civ-wiki.de/index.php5?title=Brave_New_World_(Civ5)&oldid=55737