Marokko (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Infobox

rot, hellgrün
Ahmad Al-Mansur

Marokko
Civ5 logo.png

Zivilisations-Eigenschaft
Tor nach Afrika
Spezial
Spezialeinheit Nr. 1: Berber Kavallerie
Spezialmodernisierung: Kasbah
Ahmad Al-Mansur im 3D-Diplomatiebildschirm

Ahmad Al-Mansur im 3D-Diplomatiebildschirm

ab: Civ5 bnw addon.png

Ahmad Al-Mansur

Als einer der einflussreichsten Herrscher in der Geschichte Nordafrikas spielte Ahmad al-Mansur eine entscheidende Rolle für die Zukunft Marokkos. Als fünfter Sultan der Saadier-Dynastie im 16. Jahrhundert n. Chr. war Ahmad al-Mansur als schlauer Diplomat bekannt, der Marokkos strategische Position auf der Weltbühne stärkte und seinem Königreich zu einer wichtigen Position während der Renaissance verhalf.

Zivilisationseigenschaft

Tor nach Afrika

Zivilopädie

Der weitgereiste amerikanische Journalist Richard H. Davis (1864 - 1916) schrieb: "Marokko ist ein wunderbarer Ort, der von der Zivilisation verdorben wurde." Der Wahrheitsgehalt dieser Aussage mag angezweifelt werden, aber heute ist Marokko einer der fortschrittlichsten muslimischen Staaten. Das Land unterhält enge wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen zu den liberalen westlichen Nationen und hat sich dennoch seine eigene kulturelle Identität bewahrt. Das Gebiet Marokkos ist zwar bereits seit der Antike bewohnt - auf phönizische Siedlungen folgten die Karthager, die Römer und die Vandalen - doch erstmals wurde das Land nach dem Berberaufstand (739 - 743) vereint, bei dem die arabische Herrschaft gestürzt wurde. Unter den folgenden islamischen Kalifaten beherrschte Marokko den riesigen Maghreb, ein Gebiet in Nordwestafrika, das sowohl das Atlas- und Rif-Gebirge als auch die westliche Sahara und die südliche Mittelmeerküste umfasst. Im Jahr 1554 übernahm der Saadier-Sultan Muhammad asch-Schaich die Herrschaft über ganz Marokko. Im folgenden Jahrhundert wehrte das Land zahlreiche Angriffe und Überfälle der Europäer und der osmanischen Türken ab, was es zum einzigen arabischen Land machte, das nie unter die Herrschaft der Osmanen fiel. Im 17. Jahrhundert wurden die Saadier von der Alawiden-Dynastie verdrängt, die bis heute in einer konstitutionellen Monarchie herrscht. Fünfzig Jahre lang war Marokko ein französisch-spanisches Protektorat, erlangte aber 1956 wieder die Unabhängigkeit.

Strategische Hinweise

  • Den Bonus aus Handelswegen erhält man nur einmal je Zivilisation/Stadtstaat, dabei ist es egal, wer den Handelsweg initiiert hat. 2 Handelswege nach England bringen nur +3 Gold und +1 Kultur. Wenn England mir einen Handelsweg schickt, bekomme ich den Bonus einmal, wenn ich zusätzlich einen Handelsweg nach England schicke, bekomme ich den Bonus nicht nochmal. Darum wird der Bonus auch nicht in der Übersicht der Handelswege angezeigt (sondern unter Gold / Kultur).
  • Andere Zivilisationen, die einen Handelsweg nach Marokko schicken, bekommen allerdings für jeden Handelsweg +2 Gold.

Links

Wikipedia FavIcon.png Ahmad al-Mansur
Youtube FavIcon.png Ahmad al-Mansur

Civ5-Historie

Die Marokkaner sind erst seit der Erweiterung Brave New World im Spiel enthalten.