Weltkongress (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Ich bin sicher, es gibt bessere Arten unsere Konflikte zu lösen als durch Politik.“ − diverse Anführer in Civilization 5

Allgemeines

Wenn eine Zivilisation die Druckerpresse entdeckt, und alle Zivilisationen (nicht Stadtstaaten) getroffen hat, gründet sie den Weltkongress und ist automatisch erster Gastgeber. Im Weltkongress können verschiedene Resolutionen und Internationale Projekte beschlossen werden.

Vereinte Nationen

Vor BNW waren die UN noch ein baubares Weltwunder

Die Vereinten Nationen sind in Brave New World kein Wunder mehr. Der Weltkongress wird automatisch zu den Vereinten Nationen, wenn die Hälfte der Zivilisationen das Atomzeitalter oder eine Zivilisation das Informationszeitalter erreicht haben. Funktional ändernt sich dadurch nichts, es wird allerdings die Resolution Weltherrscher freigeschaltet, mit der der Diplomatiesieg errungen werden kann.

In Grundspiel und Gods & Kings sind die Vereinten Nationen noch ein Weltwunder, das gebaut werden muss.

Diplomatiesieg

Sobald der Weltkongress zu den Vereinten Nationen geworden ist, findet alle 20 Runden die Wahl zum Weltherrscher statt.
Erhält eine Zivilisation ausreichend Unterstützung in den Vereinten Nationen, erringt sie einen Diplomatiesieg.
Eine Zivilisation benötigt etwa 60 % der Abgeordneten um die Resolution für sich zu entscheiden. Die genaue Zahl der ist auf dem Weltkongress-Bildschirm ersichtlich.

Stimmen für die Weltherrscher-Resolution können kaum gekauft werden, selbst sehr freundlich gesinnte Zivilisation stimmen lieber für sich selbst. Daher sollte man sich auf die Zahl der verbündeten Stadtstaaten konzentrieren.
Einzige Ausnahme sind Zivilisationen und Stadtstaaten, die „wiedererweckt“ wurden (eine Stadt wird befreit, nachdem die Zivilisation vernichtet war). Sie stimmen immer für den Befreier.
Hat keine Zivilisation die notwendigen Abgeordneten erhalten, bekommen die beiden Zivilisationen mit den meisten Stimmen dauerhaft 2 zusätzliche Abgeordnete für zukünftige Sitzungen.

Resolutionen

Resolutionen
Der Gastgeber und die Zivilisation mit der höchsten Bevölkerung können Resolutionen vorschlagen. Alle 30 Runden (später weniger, siehe unten) wird über die beiden Resolutionen abgestimmt. Manche Resolutionen werden erst möglich, wenn gewissen Bedingungen erfüllt sind. Für eine Resolution kann mit Ja oder Nein gestimmt werden. Eine Resolution wird mit einfacher Mehrheit angekommen und ist gültig, sobald die Ergebnisse bekannt sind. In der gleichen Runde können die neuen Resolutionen gewählt werden.

Wenn man kann muss man eine Resolution vorschlagen. Man kann gegen seine eigenen Resolutionen stimmen.

Atomwaffensperrvertrag

Alle Zivilisationen werden daran gehindert, neue Atomwaffen (Atombombe und Atomrakete) zu bauen. Bereits gebaute Waffen werden jedoch nicht entschärft. Verfügbar, wenn eine beliebige Zivilisation Fortgeschrittene Ballistik entdeckt.

Embargo

Keine Handelswege 5handelr.png können zwischen der gewählten und einer anderen Zivilisation eingerichtet werden. Sämtliche Handelswege werden beendet und müssen neu initiiert werden.

Gelehrte vor Ort

Zivilisationen erforschen eine Technologie 20% schneller, wenn sie bereits von mindestens einer anderen Zivilisation entdeckt wurde.

Historische Wahrzeichen

Große Persönlichkeiten-Modernisierungen und Wahrzeichen, bringen +4 Kultur , wenn sie bewirtschaftet werden.

Verfügbar, sobald eine Zivilisation Archäologie entdeckt.

Kulturerbestätten

Jedes Weltwunder bringt +3 Kultur in der Stadt.

Kunstfinanzierung

Steigert die Generierung Großer Schriftsteller, Künstler und Musiker um 33%. Verringert die Generierung Großer Wissenschaftler, Ingenieure und Händler um 33%.

Luxusgut verbieten

Ein Luxusgut gilt als unmoralisch, gefährdet oder anderweitig unangemessen für den Allgemeingebrauch. Solange das Verbot gilt, erhalten Zivilisationen keine Zufriedenheit durch dieses Luxusgut.

Naturerbestätten

Jedes Naturwunder bringt +5 Kultur, wenn es bewirtschaftet wird.

Stadtstaat-Embargo

Keine Handelswege Handelswege können zwischen Stadtstaaten eingerichtet werden. Sämtliche Handelswege werden beendet und müssen neu initiiert werden.

Stehendes Heer besteuern

Unterhaltskosten für Einheiten steigen um 25% Gold.

Weltideologie

Legt eine Ideologie als offizielle Weltideologie fest. Zivilisationen, die dieser Ideologie folgen, erhalten 2 zusätzliche Abgeordnete. Die Öffentliche Meinung für diese Ideologie wird für alle Zivilisationen erhöht. Es kann nicht mehr als eine Weltideologie gleichzeitig geben.

Verfügbar, sobald eine Zivilisation das Funkwesen entdeckt.

Weltreligion

Legt eine Religion als offizielle Weltreligion fest. Zivilisationen, in denen die Mehrheit der Städte ihres Reiches dieser Religion folgt, erhalten 2 zusätzliche Abgeordnete. Die Religion breitet sich 25% schneller aus und ihre heilige Stadt erhält +50% Tourismus. Es kann nicht mehr als eine Weltreligion gleichzeitig geben.

Wissenschaftsfinanzierung

Steigert die Generierung Großer Wissenschaftler, Ingenieure und Händler um 33%. Verringert die Generierung Großer Schriftsteller, Künstler und Musiker um 33%.

Resolution aufheben

Bereits angenommene Resolutionen können auch wieder aufgehoben werden.

Internationale Projekte

Internationale Projekte
Internationale Projekte werden aktiv, sobald die entsprechende Resolution angenommen wurde. Ab da können sich alle Zivilisationen an einem internationalen Projekt beteiligen
.

Hierzu wählt man das Projekt einfach als Bauauftrag im Stadtbildschirm. Sobald es beendet ist werden die Belohnungen vergeben, die davon abhängig sind, wieviel Produktion eine Zivilisation zum Projekt beigesteuert hat. Es gibt 3 Abstufungen:

  • 5goldpokal.png Gold für die Zivilisation, die am meisten beigesteuert Produktion hat.
  • 5silberpokal.png Silber für die Zivilisationen, die mindestens 10 % der Kosten des Projekts beigesteuert haben.
  • 5bronzepokal.png Bronze für die Zivilisationen, die mindestens 5 % der Kosten des Projekts beigesteuert haben.


Die Kosten eines Projekts errechnet sich folgendermaßen:

10 × Projektwert × Anzahl der Zivilisationen am Spielanfang × Spielgeschwindigkeit

Die Modifikatoren für die Spielgeschwindigkeit sind: 0,67 für Schnell, 1 für Standard, 1,5 für Episch und 3 für Marathon

Weltausstellung

Denker und Erfinder aus der ganzen Welt sind zusammengekommen, um ihre Ideen auf der extravaganten Weltausstellung zu präsentieren.
Athleten aus aller Welt, die ihre Zivilisationen vertreten, haben sich versammelt, um Kraft, Geschick und Anmut zu vergleichen. Die ganze Welt sieht ihnen zu und mit jeder gewonnenen Medaille gewinnen die Zivilisationen bei den Internationalen Spielen an Ruhm.

Internationale Spiele

  • Benötigt: Funkwesen
  • Projektwert: 72 Produktion
  • Belohnungen:
    • 5goldpokal.png: + 100 % Tourismus für 20 Runden. 1 freie Sozialpolitik Sozialpolitik.
    • 5silberpokal.png: +3 Zufriedenheit. Einmalig +30 Einfluss bei allen Stadtstaaten.
    • 5bronzepokal.png: +3 Zufriedenheit.

Internationale Raumstation

Strategie

  • Um 5goldpokal.png absolut sicher zu bekommen, muss man mehr als 50 % (also 50 % + 1 Produktion) der Projektkosten beizusteuern. Allerdings bekommt man die Belohungen erst, wenn das Projekt fertig gestellt ist, das sollte man nicht außer acht lassen. Je schneller es fertig wird, desto geringer die Chancen für andere Zivilisationen ebenfalls eine Belohnung zu kassieren.
  • Da man, wenn man die meisten Produktion geliefert hat, automatisch auch mindestens 10, bzw. 5 % beigesteuert hat, erhält man natürlich auch die Belohnungen für 5silberpokal.png und 5bronzepokal.png. Gleiches gilt sinngemäß für den Silberpokal 5silberpokal.png.
  • Man kann sowohl den Fortschritt des Projekts (in Prozent), als auch wieviel Produktion man selbst schon geliefert hat, sehen, wenn man im Stadtbildschirm die Maus über das Projekt hält (Tooltip).

Gastgeberwahl

Der erste Gastgeber ist automatisch die Zivilisation, die als erstes Druckerpresse erforscht und alle anderen Zivilisationen getroffen hat. Sobald die Welt in ein neues Zeitalter eintritt, wird ein neuer Gastgeber gewählt. Die Zivilisation, die die meisten Stimmen auf sich vereint, wird neuer Gastgeber.

Abgeordnete

Abgeordnete im Weltkongress / UN nach Ära & Anzahl der Runden zwischen den Abstimmungen
Ära Gastgeber Mitglied Verbündete Runden
Renaissance 2 1 0 30
Industriezeitalter 3 2 +1 25
Moderne 5 3 +1 20
Atomzeitalter / UN 6 4 +2 10

Jede Zivilisation entsendet Abgeordnete zum Weltkongress. Jeder Abgeordnete hat eine Stimme. Zu Beginn hat jede Zivilisation 1 Abgeordneten, der Gastgeber 2. Man kann seine Stimmen zwischen den beiden vorgeschlagenen Resolutionen aufteilen.
In späteren Zeitaltern, durch Technologien, Wunder, verbündete Stadtstaaten können Zivilisationen die Zahl ihrer Abgeordneten erhöhen:

Zeitalter

Mit Einrichtung des Weltkongresses betritt die Welt das Zeitalter der Renaissance. Das nächste Zeitalter wird erreicht, wenn entweder 50 % der Zivilisationen das nächste Zeitalter erreichen, oder wenn eine Zivilisation das übernächste Zeitalter erreicht.

Technologien

Globalisierung: 1 Abgeordneter, für jeden Diplomat in einer fremden Hauptstadt

Wunder

Verbotene Stadt Die verbotene Stadt bringt 2 Abgeordnete
Nationaler NachrichtendienstDer Nationale Nachrichtendienst gewährt einen zusätzlichen Spion, der als Diplomat in Verbindung mit Globalisierung 1 zusätzlichen Abgeordneten ergibt.

Resolutionen

  • Weltreligion: 2 Abgeordnete für Anhänger der Weltreligion
  • Weltideologie: 2 Abgeordnete für Anhänger der Weltideologie
  • Weltherrscher: Wenn keine Zivilisation die Resolution gewinnt, erhalten die beiden Zivilisationen mit den meisten Stimmen 2 weitere Abgeordnete.

Absprachen

Hat man einen Diplomaten bei einer anderen Zivilisation, kann man sehen, wie diese Zivilisation bei den nächsten Resolutionen abstimmen wird. Man kann außerdem Abgeordnetenstimmen „kaufen“, so wie man eine Ressource handeln kann, kann man eine Ja oder eine Nein Stimme für eine Resolution handeln. Dabei werden nur die Stimmen verhandelt, die eine Zivilisation aus ihrer Mitgliedschaft erhält. Stimmen durch Diplomaten oder Stadtstaaten können nicht verhandelt werden.

Stadtstaaten

Stadtstaaten stellen ihren Verbündeten ihre Abgeordneten zur freien Verfügung.

Diplomatische Konsequenzen

Zivilisationen sind erfreut über Resolutionen die ihnen nutzen und verärgert über die, die ihnen schaden. Wenn man eine Resolution vorschlägt bekommt man entsprechende Boni oder Mali.
Einzig die Internationalen Projekte können keine negativen diplomatischen Auswirkungen haben. Auch mit dem Abstimmverhalten kann man Zvilisiationen verärgern. Eine Resolution zu verhindern (oder auch nur daran beteiligt zu sein, daß sie nicht angenommen wird), gibt einen Diplomatie-Malus. Wenn man mit der Maus über den einzelnen Resolutionen schwebt, bekommt man angezeigt, welche Zivilisationen erfreut und welche verärgert sein werden.