Forschung (Civ5)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum

Dieser Artikel behandeln das Konzept der Erträge an Forschungspunkten (5forsch.png) oder auch Kolben bzw. Reagenzgläser genannt. Eine Tabelle der Technologien sowie der Technologiebaum befinden sich in den hier verlinkten Artikeln.

Allgemein

Forschungsanzeige
Forschungsinfo
Technologie wählen

Die Forschung in Civilization 5 wird durch Reagenzgläser 5forsch.png symbolisiert, die zum Erlangen neuer Technologien grundlegend sind. Diese Technologien stellen den technologischen Fortschritt eurer Entwicklung dar und sind in verschiedene Zeitalter eingeteilt. Sie ermöglichen z.B. neue Gebäude, Einheiten und andere positive Effekte. Je moderner eine Technologie ist, desto mehr 5forsch.png kostet sie. Daher ist es gut, möglichst viel 5forsch.png zu erzeugen, um gegenüber den anderen Zivilisationen immer im Vorteil zu sein.

5forschungsstatus.png

Den genauen 5forsch.png-Ertrag könnt ihr oben links in der Statusanzeige sehen. Zeigt man mit der Maus darauf, bekommt man eine Aufteilung der Forschung gemäß ihrer Herkunft.

Außerdem gibt es noch eine Forschungsinfo, die man oben links über das Infomenü abrufen kann. Dort erscheint eine Infobox mit allen Angaben über die aktuell ausgewählte Technologie.

Alternativ könnt ihr auch den Technologiebaum öffnen, indem ihr oben rechts das kleine linke Menü öffnet und den Forschungsbaum auswählt. Schlicht F6 drücken führt allerdings schneller zum Ziel. Dort sind alle Technologien farblich markiert: gelb = erforscht, blau = aktuelle Forschung, grün = erforschbar, schwarz = noch nicht erforschbar. Hier kann auch eine Forschungsreihenfolge festgelegt werden. Klickt man auf eine schwarze Technologie, werden automatisch alle dafür nötigen Technologien ausgewählt und nach einer vorgegebenen Reihenfolge erforscht. Die Reihenfolge kann aber auch selber festgelegt werden, indem man SHIFT während der Auswahl einer Technologie gedrückt hält. So kann man die Reihenfolge für jede Technologie einzeln auswählen oder mit der vom Spiel vorgegebenen Reihenfolge kombinieren.
Man kann jederzeit das aktuelle Forschungsprojekt ändern. Alle bis dahin gesammelten 5forsch.png bleiben der zuletzt ausgewählten Technologie erhalten.
Hat man eine Technologie erforscht und keine weitere Reihenfolge festgelegt, muss man eine neue Technologie auswählen. Dies wird ebenso verlangt, wenn man eine Freitech geschenkt bekommt. Die Auswahl kann man in der links auftauchenden Liste oder im Technologiebaum vornehmen.

zurück

Forschung durch Städte

Die Basiserträge summieren sich aus den Bürgern, dem Gelände, Stadtausbauten und Spezialisten und werden am Ende mit den prozentualen Boni multipliziert.

Bürger

Die Bürger der Städte erzeugen den Hauptteil der Forschung. Je 1 5pop.png = 1 5forsch.png. Der Forschungsertrag kann aber noch durch diverse Gebäude, Sozialpolitiken und andere Dinge erhöht werden. Da jede Stadt Zufriedenheit kostet und Gebäudeunterhalt zahlen muss, verläuft die Forschung besonders effizient, wenn man wenige, sehr große Städte hat, die mit entsprechenden Gebäuden und Wundern ausgestattet sind. Andererseits kann man die gleiche oder gar noch höhere Forschungsleistung erreichen, wenn man besonders viel 5pop.png bekommt, was mit vielen kleinen Städten schneller erreicht wird. Immerhin fordert jeder neue 5pop.png auch mehr 5nahr.png fürs Wachstum. Wenn möglich sollte man daher einen dieser beiden Ansätze verfolgen.

Gelände & Modernisierungen

Link=Modernisierungen_(Civ5)#Akademie +8 5forsch.png, je +2 5forsch.png durch Wissenschaftstheorie und Atomtheorie.

Link=Modernisierungen_(Civ5)#Handelsposten +2 5forsch.png mit Rationalismus-Sozialpolitik Freidenkertum

Dschungel: +2 5forsch.png in Städten mit Universität.

Naturwunder siehe unten

Gebäude

Die Forschungsgebäude geben Boni auf die Bevölkerungsforschung und können außerdem den Grundertrag der städtischen Forschung erhöhen:

Spezialisten

Einige der genannten Gebäude haben freie Plätze für Wissenschaftler. Jeder angestellte Wissenschaftler erzeugt +3 5forsch.png und +3 5gpp.png-Punkte für Große Wissenschaftler.

zurück

Forschungsüberschuß

Wird in einer Runde eine Technologie mit mehr Forschung als nötig ist erforscht, verfällt die überschüssige Forschung nicht, sondern wird auf die nächste Technologie angerechnet. Sollte keine Technologie ausgewählt sein, geht die Forschung an eine zufällige Technologie, anderenfalls an die ausgewählte.

Der Überschuß ist begrenzt auf die Höhe der Forschung der letzten 5 Runden oder die unmodifizierten Kosten der zuletzt erforschten Technologie, je nachdem was größer ist.

Forschungsabkommen

Ein Forschungsabkommen kann mit einer anderen Zivilisation abgeschlossen werden und bietet einen Bonus an Forschung. Um ein Forschungsabkommen abzuschließen muss zwischen beiden Partnern eine Freundschaftserklärung (und dafür eine Botschaft) bestehen und sie müssen Gold investieren. Die Höhe, abhängig vom höchsten erreichten Zeitalter eines der Partner beträgt:

  • Mittelalter - 250 Gold
  • Renaissance - 250 Gold
  • Industriezeitalter - 300 Gold
  • Moderne - 350 Gold
  • Atomzeitalter - 400 Gold
  • Informationszeitalter - 400 Gold

Dieser Preis wird durch den Geschwindigkeitsfaktor beeinflusst.

Die KI ist immer bereit, ein Forschungsabkommen abzuschließen, vorausgesetzt sie hat die finanziellen Mittel. Ist die KI in einem früheren Zeitalter als der Spieler, verlangt sie 100 Gold pro Zeitalter (oder entsprechend Gold pro Runde oder Ressourcen), unabhängig von der Spielgeschwindigkeit.

Ein Forschungsabkommen dauert 30 Runden (Standard-Geschwindigkeit). Den Forschungs-Ertrag erhält man am Anfang der Runde nachdem das Forschungsabkommen beendet wurde. Wenn ein Krieg zwischen beiden Parteien ausbricht, oder eine Partei eliminiert wird, bricht das Forschungsabkommen ab und man erhält man keine Forschung und das investierte 5gold.png ist verloren. Dies passiert auch, wenn man ein Forschungsabkommen mit einer Ressource bezahlt hat (wenn die KI zurückliegt) und die Ressource nicht mehr verfügbar ist.

Brave New World

Der Forschungs-Ertrag entspricht 5 Runden des durchschnittlichen Forschungs-Ertrags über die Dauer des Forschungsabkommens des Partners mit der geringeren Forschungsleistung. Dies kann durch den Porzellanturm und die Sozialpolitik Wissenschaftliche Revolution um je 25 % gesteigert werden. Es wird also der gesamte Forschungs-Ertrag der 30 Runden (inklusive Forschung aus Handelswege 5handelr.png, aber nicht aus Großen Wissenschaftlern oder anderen Forschungsabkommen) des Partners, der weniger generiert hat, genommen, durch 30 geteilt und dann mal 5 genommen. Die Formel lautet:

Forschung = n% × min(a, b) ÷ 3
n =(auf Standard) 50, +25 durch Porzellanturm, + 25 durch Wissenschaftliche Revolution
a = Summe der Forschung während des Forschungsabkommens von Partner 1
b = Summe der Forschung während des Forschungsabkommens von Partner 2

Da der Partner mit dem geringeren Forschungsertrag den Gewinn bestimmt, ist es lohnender, Forschungsabkommen mit Zivilisationen abzuschließen, die viel Forschung generieren. Außerdem ist es sinnvoller, vor einem oder ganz am Anfang eines Forschungsabkommens zu bauen, da der Effekt sonst minimiert wird.

Erzeugt ein Forschungsabkommen mehr Forschung als die aktuell erforschte Technologie kostet, werden die überschüssigen Forschung gemäß den allgemeinen Regeln behandelt.

Sonstiges:

  • Um den Bonus von Porzellanturm und Wissenschaftliche Revolution zu bekommen, genügt es, sie am Ende des Abkommens zu haben.
  • Die Freundschaftserklärung muß nur bestehen, wenn das Forschungsabkommen ausgehandelt wird. Wenn sie währendessen ausläuft hat das keine Konsequenz.

Gods & Kings

Der 5forsch.png-Ertrag richtet sich dabei nach der Forschungsleistung beider Partner während der Vertragslaufzeit. Beide Gesamterträge bekommen jeweils einzeln einen Teiler, der von der Spielgeschwindikeit abhängt und werden anschließend addiert. Von diesem Gesamtergebnis bekommt man 50%, bzw. mit dem Wunder Porzellanturm, oder der Sozialpolitik Wissenschaftliche Revolution 75%, oder mit beidem zusammen 100% gutgeschrieben. Da hierbei der fremde Forschungsanteil nicht dem eigenen Forschungsanteil übersteigen darf, kann man nicht übermäßig von fortschrittlicheren Zivilisationen profitieren. Um jedoch den maximalen Ertrag rauszubekommen, sollte man Zivs finden, die mindestens den gleichen Forschungsertrag aufweisen. Auf der sicheren Seite ist man also immer mit fortschrittlicheren Zivs, da man hier von einem hohen Forschungsertrag ausgehen kann, der den möglichen Gesamtertrag auf jeden Fall nicht schmälern wird. Ist dies sichergestellt, kann man also bis zu 1/6 (50%), oder gar 1/3 (100%), an Forschung 5forsch.png seiner eigenen Gesamtforschungsleistung (während der Vertragslaufzeit) durch ein Forschungsabkommen rausbekommen. Allerdings sollte man jedoch im Hinterkopf behalten, dass die fortschrittlichere Ziv stärker von so einem Forschungsabkommen profitieren wird.

Die genaue Formel lautet:

Forschungsertrag = (\frac{a}{6} + \frac{b}{6}) \cdot tech%
a = eigene aufsummuierte 5forsch.png der Vertragslaufzeit
b = aufsummierte des Partners (wenn b > a ist, wird es durch a ersetzt)
6 = Teiler, der von der Spielgeschwindigkeit abhängig ist (schnell = ?, normal = 6, episch = ?, marathon = ?)
tech% = Grundlevel ist 0,5. (Mit Porzellanturm oder Wissenschaftliche Revolution 0,75 - wenn beides, dann 1,0)

Grundversion

In der Grundversion funktionieren Forschungsabkommen genauso. Jedoch kann hier die Sozialpolitik Rationalismus den Gesamtertrag auf 75% bzw. 100% steigern. zurück

Sonder-Forschung

Ruine

Betritt man eine Ruine, besteht eine kleine Chance, dass man eine freie Technologie automatisch erhält.

Großer Wissenschaftler

Durch Spezialisten, Wunder oder diverse Sozialpolitiken kann man an Große Wissenschaftler gelangen.

  • Man kann ihn verbrauchen, wodurch er soviel 5forsch.png bringt, wie in den letzten 8 Runden erzeugt wurde.
  • Er kann auch eine Akademie bauen. Diese bringt grundsätzlich +6 5forsch.png und kann mit den Technologien Wissenschaftstheorie und Atomtheorie (je +2 Forschung), sowie dem FreiheitNew Deal (+4 Forschung) verbesser werden. Wie alle Modernisierungen Großer Persönlichkeiten erschließt eine Akademie auch strategische Ressourcen.

Reduzierte Technologiekosten

Über Kontakte zu anderen Zivilisationen können die Basiskosten einer Technologie sinken. Grob gesagt: je mehr der bekannten Zivilisationen die zu erforschende Technologie bereits erforscht haben, desto günstiger wird die entsprechende Technologie. Dieser Einfluss ist zwar nicht sehr stark, kann aber spürbar sein und wird wie folgt berechnet:

5-forschung-techkosten.jpg
C = Techkosten 
B = Basiskosten der Tech
M = der Wert aus TECH_COST_TOTAL_KNOWN_TEAM_MODIFIER in der GlobalDefines.xml, normal "30".
K = Anzahl der bekannten, noch lebenden Zivs, die die Tech bereits haben
T = Gesamtzahl aller noch lebenden Zivs im Spiel

Die Basiskosten ändern sich je nach Spielgeschwindigkeit, Startzeitalter, Kartengröße und Schwierigskeitsgrad (siehe Tabelle)

Forschung produzieren

Anstelle einer Einheit, eines Gebäudes oder Wunders kann man ab der Technologie Bildungswesen „Forschung“ produzieren. In dem Fall werden 25% der 5prod.png Produktion in 5forsch.png Forschung umgewandelt.

zurück

Forschungs-Malus

Sollte die Schatzkammer einmal bei 0 5gold.png sein und weiterhin ein negatives Goldeinkommen erwirtschaftet werden, wird dieses negative Einkommen 1:1 mit dem Forschungsertrag verrechnet: -25 5gold.png pro Runde = -25 5forsch.png pro Runde.

zurück

Wunder

Nationalwunder

Weltwunder

Weltkongress

  • Resolution Gelehrte vor Ort
    Zivilisationen erforschen eine Technologie 20% schneller, wenn sie bereits von mindestens einer anderen Zivilisation entdeckt wurde.

Naturwunder

Die entsprechenden Felder müssen bewirtschaftet werden, um die aufgeführten Erträge zu bekommen.

  • Das Great Barrier Reef: 2 5nahr.png, 1 5prod.png, 1 5gold.png und 2 5forsch.png
  • Der Barringer-Krater: 2 5gold.png und 3 5forsch.png
  • Krakatau: 5 5forsch.png
  • Old Faithful: 2 5forsch.png und 3 5zufrieden.png

zurück

Sozialpolitiken

Hier sind alle Sozialpolitiken aufgeführt, die einen direkten Einfluss auf 5forsch.png oder Große Wissenschaftler haben. Sollten für die Grundversion oder Gods & Kings Unterschiede vorhanden sein, so sind diese in grau doppelt aufgeführt und mit dem entsprechenden Symbol gekennzeichnet. Nicht aufgeführt sind Boni für die GP-Punkte (5gpp.png) Großer Wissenschaftler bzw. Großer Persönlichkeiten.



  • Patronat
    • Scholastik [benötigt Philanthropie]: Verbündete Stadtstaaten liefern einen 5forsch.png-Bonus in Höhe von 25% ihrer eigenen 5prod.png.


  • Rationalismus: +10 % 5forsch.png (Forschung), wenn das Reich zufrieden ist. Schaltet den Bau des Porzellanturms frei.
  • 5gk.png Rationalismus: +15% 5forsch.png, wenn das Reich zufrieden ist. [Kann Große Wissenschaftler mit 5glauben.png kaufen. Kann nicht gleichzeitig mit Frömmigkeit gewählt werden.]
  • 5civ.png Rationalismus: Der durch Forschungsabkommen generierte Wissenschaftsausstoß 5forsch.png wird um 25% erhöht.
    • Säkularismus: +2 5forsch.png durch jeden Spezialisten.
    • Freidenkertum [benötigt Humanismus]: +1 5forsch.png von jedem Handelsposten und +17% 5forsch.png von Universitäten.
    • 5gk.png 5bnw.png Wissenschaftliche Revolution [benötigt Freidenkertum]: Der durch Forschungsabkommen generierte Wissenschaftsausstoß 5forsch.png wird um 50% erhöht.
    • 5civ.png Souveränität [benötigt Humanismus ]: +15% 5forsch.png, wenn das Reich zufrieden ist.



  • Ordnung
    • 5civ.png 5gk.png Planwirtschaft: 5forsch.png in Städten mit einer Fabrik um 25% erhöht. Fabriken werden doppelt so schnell gebaut.
    • 5gk.png Ordnungs-Abschluss: bringt +2 5nahr.png,5prod.png,5forsch.png,5gold.png,5kult.png pro Stadt.
    • 5civ.png Ordnungs-Abschluss: bringt +1 5nahr.png,5prod.png,5forsch.png,5gold.png,5kult.png pro Stadt.

zurück

Ideologien

Mit der Erweiterung Brave New World 5bnw.png werden die Sozialpolitikbäume der Freiheit, Ordnung und Autokratie ersetzt durch das wesentlich mehr ausgebaute Konzept der Ideologien. Folgende Ideologien geben Boni bezüglich der Wissenschaftserträge:

  • Autokratie


  • Ordnung
    • [2.Rang]  Arbeiter-Fakultät: Fabriken erhöhen die Wissenschaftsproduktion von Städten um 25 % und werden doppelt so schnell gebaut.
    • [2.Rang]  Parteiführung: +1 5nahr.png, 5prod.png, 5forsch.png, 5gold.png und 5kult.png pro Stadt
    • [3.Rang]  Raumfahrtpioniere: Raumschiffteile können mit Großen Ingenieure fertiggestellt werden. Ein Großer Ingenieur und ein Großer Wissenschaftler erscheinen bei der Hauptstadt


Glaubenssätze

Mit der Erweiterung Gods & Kings 5gk.png werden mit den Religionen auch Glaubenssätze in das Spiel eingeführt. Folgende Glaubenssätze geben Boni bezüglich der Forschungserträge:

Pantheon-Glaubenssätze:

  • Götterbote: +2 5forsch.png (Forschung) je 5handel.png Handelsweg
  • 5bnw.png Gottkönig: Palast bringt +1 5kult.png, +1 5glauben.png, +1 5gold.png, +1 5prod.png und +1 5forsch.png

Gründer-Glaubenssätze:

  • Dialog der Religionen: erzeugt 5forsch.png, wenn ein Missionar oder Prophet die Religion zu Städten mit anderen Religionen verbreitet


Anführer Fähigkeiten

Babylon - Nebukadnezar II. Genialität

Korea - Sejong der Große Gelehrte der Jadehalle

zurück

Links

Civforum FavIcon.png (G&K) Großer Wissenschaftler verbrauchen, oder verbauen?
Civforum FavIcon.png (G&K) Forschungsabkommen
Civforum FavIcon.png (Grundversion) Diskussion zu Forschungsabkommen
CFC FavIcon.png (Grundversion) Formel der Technologiekosten
Wikipedia FavIcon.png Median


Civ5 Portal | Forschung | Technologien | Technologiebaum