Deutschland (Civ6)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Beitrag befasst sich mit Deutschland, wie es in Civilization V vorkommt. Für Informationen über die entsprechende Zivilisation in anderen Teilen der Spielereihe siehe Deutschland.


grau, weiß
Friedrich I. Barbarossa

Deutschland
CivilizationVI logo transparent.png

Fähigkeit
Freie und Reichsstädte
Spezial
Spezialeinheit Nr. 1: U-Boot
Spezial-Bezirk: Hanse
Friedrich I. Barbarossa im 3D-Diplomatiebildschirm

Friedrich I. Barbarossa im 3D-Diplomatiebildschirm

ab: Grundspiel

Info

"Deutschland" gab es nicht - zumindest nicht bis 1870 n. Chr., als Bismarck die vielen kleinen Teile davon überzeugte, dass das Wohl des Ganzen das Wohl der Vielen überwog. Julius Cäsar hat als Erster den Begriff Germania geprägt, um den wilden Ländern auf der vom "friedlichen" Gallien aus gesehenen anderen Rheinseite einen Namen zu geben. Geografisch gesehen erstreckte sich Germania vom Rhein bis zur Weichsel und von der Ostsee bis zur Donau. Cäsar zufolge waren die Gallier zwar kriegerisch, aber zivilisierbar; die Teutonen hingegen erschienen ihm zu wild und ungestüm für eine andere Form der Behandlung als die Eroberung. Vielleicht hatte er Recht; nach dem Zusammenbruch des Römischen Reichs bildeten all diese ungestümen Stämme "getrennte und unabhängige Gentes (Volksstämme) und Regna (Königreiche)". Diese hatten nichts miteinander gemein bis auf eine gemeinsame Sprache (auch wenn einige der unterschiedlichen Dialekte für andere Germanen quasi unverständlich waren), gemeinsame Bräuche und die gemeinsame Angewohnheit, sich gegenseitig zu töten.

Das Ende jeglicher Vorspiegelung von Einigkeit oder eines deutschen Königreichs kam schließlich mit der Französischen Revolution und den darauf folgenden Koalitionskriegen. Die Mediatisierung und Säkularisierung des deutschen Reichs wurde vom Phantom der blutigen Französischen Revolution rasch vorangetrieben. Die Mediatisierung bezeichnet den Prozess der Annexion der Länder einer Monarchie durch einen angrenzenden Nachbarn, bei dem die eingegliederten Länder nur mit ausgehandelten Rechten versehen wurden. Die Säkularisierung bezeichnet den Prozess der Eingliederung sämtlichen verbliebenen kirchlichen Landbesitzes durch den anliegenden Adel. Ab 1792 lag das revolutionäre Frankreich im Krieg mit den meisten deutschen Staaten, aber nie mit allen gleichzeitig. Das Königreich Deutschland und das Heilige Römische Reich wurden von Napoléon offiziell aufgelöst, als Franz II. (von Österreich) nach dem französischen Sieg in Austerlitz zu Beginn des Jahres 1806 abdankte. Napoléon reorganisierte den Großteil dessen, was eins das deutsche Königreich war, im Rheinbund, der 1815 schließlich vom Deutschen Bund abgelöst wurde.

Anführer

Friedrich (der später den Spitznamen "Barbarossa" von den widerspenstigen Italienern bekam, die er beherrschen wollte) sammelte Titel wie er auch Feinde sammelte. Bis zu seinem Tode im Juni 1190 n. Chr. hatte er von beidem genug. Am Ende hatte er alle Herausforderer besiegt ... von einem schnell fließenden Fluss einmal abgesehen. Historiker sehen ihn als einen der größten - wenn nicht den größten - mittelalterlichen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches an (nun gut, er war auch der Erste). Verglichen mit seinen Kollegen ließen Friedrich Barbarossas Langlebigkeit, Ehrgeiz, Organisationstalent, Tapferkeit auf dem Schlachtfeld, politischer Weitblick und Unbarmherzigkeit ihn wie einen Übermenschen in einem Zeitalter wirken, das die Zivilisation als "dunkles" bezeichnet.

Agenda

Wie schon in der Vergangenheit ist Deutschland unter Friedrich Barbarossa ein Machtgebilde, das seine Feinde durch Produktivität und militärische Macht zu überrollen droht.

Eigenschaft

Deutsche Städte können rasch produktiv werden und einen zweiten, dritten oder weiteren Bezirk viele Runden vor ihren Gegnern hinzufügen. In der Nähe gelegene Stadtstaaten können unversehens von Friedrichs "Heiligem Römischen Reich" einverleibt werden. Haltet nach ihm Ausschau, um einen Stadtstaat mit fruchtbaren Ländereien und Rohstoffen anzugreifen, und vergeudet Eure Zeit nicht damit, auf diplomatischem Weg zum Ziel zu kommen. In der Moderne erhält Deutschland das U-Boot, eine wichtige Einheit zur wirtschaftlichen Zerstörung des Gegners. Durch seine Schwerindustriebasis kann Deutschland dann an jeder beliebigen Front zum Sieg drängen.

Spezielle Einheit

  • Deutsches U-Boot

Deutsche Spezial-Marineeinheit der Moderne, die das Unterseeboot ersetzt. Günstiger in der Produktion, +1 Sicht und +10 Kampfstärke auf Ozean-Geländefeldern. Kann andere getarnte Einheiten aufdecken.

Spezielle Infrastruktur

  • 6-symbol-industriegebiet.jpgHanse

Ein ausschließlich Deutschland zur Verfügung stehender Bezirk für industrielle Aktivitäten. Ersetzt den Industriegebiet-Bezirk und ist günstiger im Bau.

  • + 26prod.png Produktionsbonus für ein angrenzendes Handelszentrum.
  • +1 6prod.png Produktionsbonus für alle angrenzenden Ressourcen.
  • +1 6prod.png Produktionsbonus für jeweils 2 angrenzende Bezirke.

Weblinks