Japan (Civ6)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Beitrag befasst sich mit Japan, wie es in Civilization VI vorkommt. Für Informationen über die entsprechende Zivilisation in anderen Teilen der Spielereihe siehe Japan.


Rot, Weiß
Tokimune

Japan
CivilizationVI logo transparent.png

Fähigkeit
Meiji-Restauration
Spezial
Spezialeinheit Nr. 1: Samurai
Spezial-Bezirk: Elektronik Fabrik
Tokimune im 3D-Diplomatiebildschirm

Tokimune im 3D-Diplomatiebildschirm

ab: Grundspiel

Info

Nach zweitausend Jahren der Isolation und Verteidigung ist Japan in zwei ereignisreichen Jahrhunderten zu einer der industriestärksten und wirtschaftlich und kulturell einflussreichsten Nationen geworden. Das Volk, das wir alle für Ikebana (Blumenkunst), Kabuki (Tanztheater) und Bushido (Kriegerkodex) kennen, hat die Welt auch um Dinge wie Manga, Anime, Sushi und Sumo-Kämpfe bereichert. Die uralten Traditionen des Wa (üblicherweise übersetzt als "Harmonie") wurden ersetzt durch das Mantra des Fortschritts und Profits.

Anführer

Geboren als ältester Sohn von Tokiyori, fünftem Shikken (Regent) des Kamakura-Shogunats und de facto Herrscher über Japan, wurde Tokimune von Geburt an als Tokuso (Oberhaupt) der Hauptlinie der Hojo angesehen und rigoros daraufhin erzogen, Nachfolger seines Vaters zu werden. Im Alter von 18 Jahren wurde er 1268 n. Chr. selbst Shikken. Bis zu seinem Tod im Alter von 34 Jahren sollte Tokimune Japan bis in seine Grundfeste verändern.

Agenda

Bushido

  • Mag militärisch starke Zivilisationen, die eine hohe Glaubens- und Kulturproduktion haben.
  • Mag keine militärisch starken Zivilisationen, die eine niedrige Glaubens- und Kulturproduktion haben.

Eigenschaft

Götterwind

  • Landeinheiten haben +5 Kampfstärke auf Land-Geländefeldern, die an Küsten angrenzen. Marineeinheiten haben +5 Kampfstärke auf Flachwasser-Geländefeldern. Baut Lager, Heilige Stätten und Theaterplätze in der Hälfte der üblichen Zeit.