Sumerien (Civ4)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Beitrag befasst sich mit Sumerien, wie es in Civilization IV vorkommt. Für Informationen über die entsprechende Zivilisation in anderen Teilen der Spielereihe siehe Sumerien.


{{{Ziv_Farbe}}}

Sumerien
Civilization 5

Anführer
Gilgamesch
Spezial
Spezialeinheit: Geier
Spezialgebäude: Zikkurat
Starttechnologien: Das Rad und Landwirtschaft

Enthalten ab Civilization IV: Beyond the Sword


Civilopedia

Das Land Sumer lag im südlichen Mesopotamien - der Wiege der menschlichen Zivilisation. Im fruchtbaren Schwemmland an den Ufern von Euphrat und Tigris entstand die erste Hochkultur der Geschichte. Die Sumerer lebten in selbständigen Stadtstaaten, die nur kurzzeitig zu größeren Reichen zusammenfanden. Die Sumerer entwickelten eine Keilschrift auf Tontafeln, bauten gewaltige Tempel zu Ehren ihrer Götter und betrieben einen schwungvollen Fernhandel, bei dem sie Stein, Holz und Kupfer importierten.

Strategien

Der sumerische Geier ist ein Axtkämpfer, der einen Stärkepunkt mehr besitzt, dafür aber nur einen 25%igen Bonus gegenüber Nahkämpfern erhält. Er ist dadurch zwar den Nahkämpfern nur ebenbürtig, in allen anderen Bereichen jedoch überlegen. Die Zikkurat ist ein Gerichtsgebäude, welches schneller gebaut wird und schon mit der Technologie Priestertum verfügbar ist. Außerdem wird ein Gebäude weniger benötigt, um die Verbotene Stadt bauen zu können. Dadurch ist den Sumerern in der Antike eine schnelle und große Expansion (sowohl militärisch wie auch friedlich) möglich.

Gilgamesch

Gilgamesch

Gilgamesch

Eigenschaften
Merkmale: Kreativ und Schützend
bev. Staatsform: Erbrecht
bev. Religion: keine
Schwerpunkte
Allgemein: Militär, Kultur
baut Wunder: sehr oft
baut Einheiten: oft
Aggressivität: hoch
Spionage: normal
Handel: willig
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
Gilgamesch im 3D-Diplomatiebildschirm

Gilgamesch im 3D-Diplomatiebildschirm

Enthalten ab Civilization IV: Beyond the Sword


Gilgamesch war Anfang des 3. Jahrtausends v. Chr. König der sumerischen Stadt Uruk. Es ist nicht sicher, ob Gilgamesch eine reale Person war. Falls es einen historischen Gilgamesch gab, wurde er wahrscheinlich im Verlauf der Geschichte immer weiter vergöttlicht und mystifiziert, ähnlich dem König Artus oder Siegfried. Die meisten Informationen über Gilgamesch stammen aus dem Gilgamesch-Epos, dem ersten literarischen Epos der Weltgeschichte, das auf Tontafeln niedergeschrieben wurde. Danach soll König Gilgamesch die Unabhängigkeit Uruks vervollständigt, neue Handelswege eröffnet und die Stadt mit einer gewaltigen Mauer umgeben haben.

Diplomatie

Der Basis Beziehungswert beträgt beim Erstkontakt 0

Aktion Auswirkung Maximal
gemeinsamer Krieg +1 +3
bevorzugte Staatsform +1 +4
gleiche Religion +1 +4
andere Religion -1
nahe Kulturgrenzen -3
niedriger/höherer Rangunterschied -2 / 0

Handel

Gilgamesch ist bereit, ab folgenden Stufen einen Handel einzugehen:

Technologie:
Art des Handels benötigte Stufe
Technologiehandel wütend
strategische Ressourcen vorsichtig
Bonusressourcen verärgert
Gesundheitsressourcen verärgert
Landkarten verärgert
offene Grenzen verärgert
erklärt Mensch den Krieg zufrieden
erklärt X den Krieg vorsichtig
Stoppt Handel mit Mensch zufrieden
Stoppt Handel mit X vorsichtig
übernimmt Staatsform vorsichtig
konvertiert zu Religion vorsichtig
Verteidigungsbündnis zufrieden
wird Vasall zufrieden