Spanisches Reich (BASE)

Aus CivWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wiki Begriffsklärung.png

Dieser Artikel befasst sich mit der Zivilisation Spanien in Civilization 4 - BASE. Zu Beschreibungen in anderen Teilen der Civilization-Reihe siehe Spanien.

 


Spanisches Reich
BASE

Staatsoberhäupter
Spezialeinheiten
Spezialgebäude
Zitadelle (ersetzt Schloss)
Spezialeigenschaften
  • Sieht Barbarische Stadtgründungen
  • Erbeutet bei Ersteroberung von Barbarenstädten eine Stammesdorf-Technologie oder + Civ4Gold.png in Höhe der Rundenzahl mal 5
  • Erbeutet bei Ersteroberung zivilisierter Städte + Civ4Gold.png in Höhe der Ära mal 100
Starttechnologien
Fischen und Jagd

Vanilla


Allgemein

Einbinden des Info-Kastens z.B. in eigene Stories: {{BASE_Box_CivInfo|Name=Spanisches Reich}}

Spezialeinheiten

Spezialgebäude

Zitadelle (ersetzt Schloss)

Spezialeigenschaften

  • Sieht Barbarische Stadtgründungen
  • Erbeutet bei Ersteroberung von Barbarenstädten eine Stammesdorf-Technologie oder + Civ4Gold.png in Höhe der Rundenzahl mal 5
  • Erbeutet bei Ersteroberung zivilisierter Städte + Civ4Gold.png in Höhe der Ära mal 100

Starttechnologien

Fischen und Jagd

Civilopedia

Das Königreich Spanien liegt im Südwesten Europas und nimmt etwa 85 Prozent der Iberischen Halbinsel ein. Spanien grenzt im Westen an Portugal, im Nordosten entlang der Pyrenäen an Frankreich. Die Iberischen Halbinsel wurde bereits von verschiedenen anderen Völkern, wie Phöniziern, Karthagern, Römern, Westgoten und Muslimen besiedelt, die die vielfältige Kultur des Landes nachhaltig geprägt haben.

In den ersten 300 Jahren nach der maurischen Herrschaft über Spanien entwickelte sich nur langsam eine christliche Kultur bzw. Gesellschaft. Erst im 12. und 13. Jahrhundert kam es zu grundlegenden Veränderungen. Als die Bevölkerung des Landes wuchs, nahmen die Spanier engere Beziehungen zu ihren nördlichen Nachbarn auf und intensivierten die Handelsbeziehungen. Gleichzeitig gewann das städtische Leben an Bedeutung und die Königreiche Kastilien, Aragon, Navarre und Portugal teilten die Iberischen Halbinsel unter sich auf. Die Grenzen der genannten Königreiche blieben weitgehend erhalten, bis Isabella I. den kastilischen Thron bestieg.

Isabella nahm schon im Alter von 13 Jahren am höfischen Leben teil und heiratete schließlich Ferdinand von Aragon. Als Königin Kastiliens folgte Isabella einem klugen politischen Programm. Sie einte die Reiche der Iberischen Halbinsel, kontrollierte die Straße von Gibraltar, verbannte die Mauren aus Spanien, reformierte den spanischen Katholizismus und schuf die Grundlage für das spätere spanische Weltreich.

1492 brach Kolumbus mit dem Segen und der finanziellen Unterstützung Isabellas auf, um den Seeweg nach Indien zu finden. Am 12. Oktober erreichten seine Schiffe schließlich die "Neue Welt", das heutige Amerika. Seine Entdeckung leitete ein goldenes Zeitalter der Expeditionen und Eroberungen ein, da es in Amerika Gold im Übermaß gab, das Spanien so dringend brauchte.

Nach der Entdeckung Amerikas landete der spanische Abenteurer Hernando Cortez mit den so genannten "Konquistadores" (Eroberern) in der neuen Welt, um diese zu erforschen und Schätze zu entdecken. Die Konquistadoren riskierten auf dem amerikanischen Kontinent ihr Leben für die spanische Krone, obwohl ihnen das spanische Königshaus jede Unterstützung verweigerte. Im Laufe der Jahre plünderten die spanischen Konquistadoren Mexiko, Guatemala, Peru, Cuzco, Kolumbien, Chile, die Bucht von Honduras und Teile der Pazifikküste., bis sie schließlich von spanischen Verwaltungsbeamten und Siedlern abgelöst wurden.

Da von den Europäern eingeschleppte Krankheiten die amerikanischen Ureinwohner dezimierten, schufen die spanischen Eroberer in kürzester Zeit ein riesiges Reich, das weite Teile Nord- und Südamerikas umfasste. Um die sagenhaften Reichtümer (vor allem Gold und Zucker) ihrer Kolonien auszubeuten, deportierten die Spanier unzählige Afrikaner als Sklaven in die Neue Welt, um die Ureinwohner, die Krankheiten und den unmenschlichen Arbeitsbedingungen auf den spanischen Plantagen zum Opfer gefallen waren, zu ersetzen. Aufgrund des Reichtums der spanischen Kolonien waren die spanischen Schiffe unzähligen Angriffen von Piraten und Freibeutern ausgesetzt. Also begann man mit dem Bau einer unbezwingbaren Kriegsflotte: der Armada. Diese bestand aus etwa 130 Schlacht- und Transportschiffen mit etwa 8000 Seeleuten und 19.000 Soldaten. König Philip II. entsandte seine Armada nach England, als die Angriffe auf spanischen Schiffe in der Karibik überhand nahmen. Englands Triumph über die Armada rettete England und die Niederlande vor der Unterwerfung durch das Königreich Spanien. Trotz dieser Niederlage blieb Spanien vorübergehend die stärkste Landmacht Europas.

Doch schon bald verfiel die Macht der spanischen Krone, da das aus Amerika eingeführte Silber und Gold die spanische Währung nachhaltig schwächte und die spanische Armee im Laufe des 30-jährigen Krieges (1618-48) einige empfindliche Niederlagen einstecken musste. Anfang des 18. Jahrhunderts spielte Spanien international keine Rolle mehr, obwohl es noch immer weite Teile Südamerikas kontrollierte. Allerdings hat das Zeitalter des spanischen Imperialismus auf den Philippinen, in Lateinamerika, Puerto Rico und den USA unverkennbare Spuren hinterlassen. Dank der Arbeit spanischer Missionare sind bis heute hunderte Millionen von Menschen in allen Teilen Südamerikas praktizierende Christen. Seit 1975 ist Spanien eine konstitutionelle Monarchie mit einem vielfältigen, bis heute lebendigen, kulturellen Erbe.

Staatsoberhäupter

El Cid

 

Rodrigo Diaz de Vivar
1043-1099

Zivilisation
Spanisches Reich
Eigenschaften
Militant und Populistisch
bev. Staatsform: Theokratie
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Gold.png Reichtum (10).
baut Wunder: sehr selten
baut Einheiten: unterdurchschnittlich
Aggressivität: mäßig
Spionage: mittel
Stadtvernichtung: gelegentlich
Nicht gesprächsbereit: lange
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Militant

  • Erlaubt: Deckung II, Schock II, Finte II, Formation II, Sturm II, Ausfall II, Hinterhalt II
    Erfordert Erfahrungsstufe 4
  • +3 EP für neue Militäreinheiten
  • Freie Beförderung Drill I
  • Beförderungen erfordern -33% EP
  • +50% Civ4Produktion.png Kaserne, Stallungen, Militärakademie, Militärflugplatz
  • +100% Civ4Produktion.png für West Point

Populistisch

  • Kann Nationalwunder zweimal bauen (+25% Civ4Produktion.png Kosten für das zweite)
  • Verbesserte Feiertage
  • Nationalfeiertag in allen Städten bei Start oder Verlängerung Goldener Zeitalter
  • Verlorene Landeinheiten werden für Civ4Gold.png in Abhängigkeit ihrer Civ4Produktion.png reproduziert
    (Erfordert für menschliche Spieler den Beförderungsschalter "populistisch")
  • +100% Civ4sad.png für Feind im Kampf
  • +100% Civ4Produktion.png für Nationalpark


Vorlieben


Details

→ Hauptartikel: El Cid

 

Franco

 

Francisco Franco
4. Dezember 1892 - 20. November 1975

Zivilisation
Spanisches Reich
Eigenschaften
Militant und Imperialistisch
bev. Staatsform: Polizeistaat
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10) und Civ4Nahrung.png Wachstum (10).
baut Wunder: nie
baut Einheiten: überdurchschnittlich
Aggressivität: mäßig
Spionage: mittel
Stadtvernichtung: gelegentlich
Nicht gesprächsbereit: lange
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Militant

  • Erlaubt: Deckung II, Schock II, Finte II, Formation II, Sturm II, Ausfall II, Hinterhalt II
    Erfordert Erfahrungsstufe 4
  • +3 EP für neue Militäreinheiten
  • Freie Beförderung Drill I
  • Beförderungen erfordern -33% EP
  • +50% Civ4Produktion.png Kaserne, Stallungen, Militärakademie, Militärflugplatz
  • +100% Civ4Produktion.png für West Point

Imperialistisch

  • +100% Produktion Großer Generäle
  • Große Generäle sind 50% effektiver
    [+3 EP, +45 EP, 50% Chance auf +1 EP]
  • Freie Beförderung Marschieren für Belagerungswaffen
  • -50% Unterhalt für Anzahl der Städte
  • +50% Civ4Produktion.png für Siedler
  • +100% Civ4Produktion.png für Triumphbogen


Vorlieben


Details

→ Hauptartikel: Franco

 

Isabella

 
Isabella

Isabella
1451-1504

Zivilisation
Spanisches Reich
Eigenschaften
Spirituell und Expansiv
bev. Staatsform: Theokratie
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Religion.png Religion (10).
baut Wunder: selten
baut Einheiten: wenige
Aggressivität: mäßig
Spionage: mittel
Stadtvernichtung: gelegentlich
Nicht gesprächsbereit: lange
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Spirituell

  • +1 Civ4Produktion.png, Symbol:Kommerz Bonus in Goldenen Zeitaltern
  • Beginnt das Spiel mit Mystik
  • Missionare sind immer erfolgreich
  • Doppelte Wahrscheinlichkeit auf Verbreitung der Civ4Religion.png in eigenen Städten
  • Automatische Verbreitung der Civ4Religion.png in neu gegründeten und eroberten Städten
  • +50% Civ4Produktion.png für Fanatiker
  • +25% Civ4Produktion.png für Tempel, Kathedrale, Kloster
  • +100% Civ4Produktion.png für Rotes Kreuz

Expansiv

  • Städte beginnen mit Größe 2 und einer Karte der Umgebung
  • -25% Civ4krank.png durch Bevölkerung
  • Freie Beförderung Navigation I
  • +50% Civ4Produktion.png für Kornspeicher, Leuchtturm
  • +100% Civ4Produktion.png für Arsenal von Venedig


Vorlieben


Details

→ Hauptartikel: Isabella

 

Phillip II.

 

Philipp II.
21.Mai 1527 - 13.September 1598

Zivilisation
Spanisches Reich
Eigenschaften
Wissenschaftlich und Imperialistisch
bev. Staatsform: Bürokratie
bev. Religion: Christentum
Schwerpunkte
Civ4Faust.png Militär (10), Civ4Nahrung.png Wachstum (10) und Civ4Forschung.png Forschung (8).
baut Wunder: sehr selten
baut Einheiten: durchschnittlich
Aggressivität: mäßig
Spionage: mittel
Stadtvernichtung: nie
Nicht gesprächsbereit: mittel
Diplomatiebildschirm
 

Merkmale

Wissenschaftlich

  • +1 freier Spezialist in allen Städten
  • +1 Civ4Forschung.png per Bürger
  • +1 Civ4Forschung.png in allen Städten
  • +2 Civ4Forschung.png in allen Städten wit Wissenschaftliche Methode
  • +50% Civ4Produktion.png für Observatorium, Labor, Raketensilo
  • +100% Civ4Produktion.png für Universität von Oxford

Imperialistisch

  • +100% Produktion Großer Generäle
  • Große Generäle sind 50% effektiver
    [+3 EP, +45 EP, 50% Chance auf +1 EP]
  • Freie Beförderung Marschieren für Belagerungswaffen
  • -50% Unterhalt für Anzahl der Städte
  • +50% Civ4Produktion.png für Siedler
  • +100% Civ4Produktion.png für Triumphbogen


Vorlieben


Details

→ Hauptartikel: Phillip II.